More

    2008 Subaru WRX STI gegen Mitsubishi Evo GSR gegen VW R32

    Aus der März 2008-Ausgabe von Auto und Fahrer.

    Sie sind also bereit, etwa 35 Euro für ein Auto auszugeben, aber Sie werden von einem BMW 3er abgeschreckt, weil er nach Konformität stinkt, egal wie gut er fährt. Sie suchen etwas Besonderes, ein Auto, das mit Geschwindigkeit als höchster Priorität gebaut wurde. Es muss immer noch ein gewöhnlicher Fahrer sein, aber Sie möchten Räder, die Sie in jeder Situation so schnell wie möglich von hier nach dort bringen. Hochwertige Looks sind nicht so wichtig wie hochklassige Geschwindigkeit.

    Performance Compacts, Gegenwart und Vergangenheit "" Getestet: 2020 Civic Si vs. Forte GT vs. GLI "" Vergleichstest: Sieben billige Speeder von 2009 "" 2003 Hochleistungs-Kompaktvergleich

    Wenn dies Ihre Situation ist, ist dies Ihr Vergleichstest. Hier sind drei Autos, die als bescheidene Economy-Autos begannen und jetzt eine Geschwindigkeit von etwa 19 haben: der Mitsubishi Lancer Evolution GSR, der Subaru Impreza WRX STI und der Volkswagen R32. Alle drei haben große Leistung, große Bremsen, große Reifen und Allradantrieb, und wenn Sie den kurzlebigen VW Golf Rallye G60 mit einbeziehen, haben alle drei einen Hintergrund im Rallye-Rennsport.

    Diese Autos befinden sich auf ihrer zweiten Plattformtour durch die USA, obwohl die vorherige Evolution technisch als zwei Versionen erhältlich war und der STI eine Reihe von Laufänderungen durchlief. Die Formel ist ziemlich gleich. Der Mitsubishi startet als Lancer, erhält aber einen brandneuen 2,0-Liter-Turbomotor mit 295 PS und 300 Pfund-Fuß Drehmoment. Es steckt voller Technologie: Allradantrieb mit drei elektronischen Programmen für das Mittendifferential, Giersteuerung und einer Trick-Hinterachse, die die Kraft von einer Seite zur anderen aufteilt. Unser Evolution GSR wurde mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe und ohne Optionen geliefert. Sein Preis betrug 33.615 USD, genau 19.000 USD mehr als der billigste Lancer.

    Der Subaru fährt auch die Turbo-Vier-Route mit dem gleichen horizontal gegenüberliegenden 2,5-Liter-Motor wie im vorherigen STI. Zu den Aktualisierungen gehören ein größerer Ladeluftkühler und neue Zylinderköpfe. Die resultierende Leistung liegt bei 305 PS und 290 Pfund-Fuß Drehmoment. Der STI hat auch eine eigene kleine Trickkiste: einen Dreimodus-Motorsteuerknopf und ein Mittendifferential, das das Drehmoment je nach drei vom Fahrer gesteuerten automatischen oder sechs manuellen Einstellungen von vorne nach hinten aufteilt. Der einzige Karosseriestil ist ein Fünftürer, und das einzige Getriebe ist ein Sechsgang-Schaltgetriebe. Unser Testwagen war mit einem Navigationssystem ausgestattet, aber seltsamerweise nicht mit den goldenen BBS-Rädern, die zuerst bestellt werden müssen. Wenn Sie einem Impreza-Basiswagen 19.300 US-Dollar hinzufügen, erhalten Sie den getesteten Preis von 37.440 US-Dollar.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Das einzige Saugauto im Konzern war der Volkswagen. Unter der körperbetonten Kaninchenhaut befindet sich im Wesentlichen der Antriebsstrang eines Audi TT 3.2 Quattro. Der 3,2-Liter-V-6 leistet 250 PS und 236 Pfund-Fuß Drehmoment und wird über ein automatisiertes Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe gesteuert. Die Liste der Gizmos beginnt und endet mit der Stabilitätskontrolle, aber der R32 ist das Luxusauto der Gruppe mit Leder, beheizten Sitzen und einem Schiebedach – alles Standard. Inklusive Navigation kostet der R32 19.300 US-Dollar mehr als ein zweitüriges Basis-Kaninchen oder 35.430 US-Dollar.

    Die Formel für dieses Trio ist ähnlich, aber die resultierenden Autos sind so unterschiedlich wie die Unternehmen, die sie hervorgebracht haben. Die Auswahl der besten ist wie das Spielen von Rochambeau oder einer „Steinpapierschere“, wenn Sie nicht zur Montessori-Schule gegangen sind. Es hängt wirklich davon ab, was Sie brauchen und was Sie erwartet, und jedes Auto hat einzigartige Vorteile. Diese Art von zirkulärer Logik führt jedoch nicht zu eindeutigen Ranglisten. Nach 400 Meilen Trekking durch Zentral-Arizona passen sie wie folgt zusammen.

    Dritter Platz: Subaru Impreza WRX STI

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Der Grund für den dritten Platz des STI liegt nicht in seiner 5,0-Sekunden-Zeit von 0 bis 60, die 0,4 Sekunden langsamer ist als die des Evo. Um die Meile-pro-Minute-Marke im Subaru zu erreichen, sind zwei Schaltvorgänge erforderlich, die wertvolle Zehntel verschlingen. Die Beschleunigung des STI wird durch einen Mangel an Drehmoment im unteren Bereich weiter behindert. Der Motor steckt fast unter 4000 U / min, aber bei höheren Drehzahlen und vollem Schub ist der Schub schwindelerregend. Der Viertelmeilen-Sprint zwischen STI und Evo ist nah genug, dass die Auswahl eines Gewinners bei einem Rückkampf im Grunde genommen ein Münzwurf ist.

    Lesen Sie auch  2020 Ford Escape Hybrid vs. 2019 Toyota RAV4 Hybrid: Welcher kompakte Crossover mit Kraftstoffverbrauch ist besser?

    HIGHS: Fantastisches High-End-Grunzen, geschmeidiges Fahrgefühl, ein Innenraum, der den Aufkleberpreis verdient. LOWS: Vage, übermäßig unterstützte Lenkung; schlaffe Leistung unter 4000 U / min; ein Chassis, das auf Terminal-Untersteuern eingestellt ist.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Dem Super-Subie mangelt es nicht an Leistung, auch wenn einige der Leistungszahlen täuschend langsam aussehen. Wo es herunterfällt, ist in der Lenkungsabteilung, die zu leicht und viel zu vage ist. Am ärgerlichsten ist, dass das einzige Gefühl, das durch das Lenkrad vermittelt wird, ein Rückschlag von Straßenunebenheiten ist.

    Das ist eine Schande, denn der STI hat viel zu bieten. Trotz der Meinung von Chefredakteur Csere, dass der STI den hässlichsten Auto-auf-dem-Planeten-Wettbewerb gewinnt, war unsere Testcrew von den ausgestellten Radkästen, Lüftungsschlitzen und Schaufeln begeistert, insbesondere im Seiten- und Heckprofil. Der Innenraum wurde auch für seine bequeme Fahrposition und die Verkleidungsmaterialien gelobt, die Stolz statt Entschuldigung hervorrufen.

    In der Stadt und auf der Autobahn unterwegs, stellen wir fest, dass Subaru das Versprechen eines raffinierteren und bürgerlicheren STI einhält, aber wenn die Straße spaghettiartig wird, kommt der STI zu kurz. Die oben erwähnte Lenkung ist der Hauptschuldige – es macht es schwierig herauszufinden, was an den Rädern vor sich geht -, obwohl die Körperbewegungen gut kontrolliert sind und die Gesamtfahrt die beste in der Gruppe ist. Die Bremsen fühlen sich trotz des besten Bremswegs von 70 bis 0 Meilen pro Stunde von 153 Fuß nicht gut an. Beide Faktoren beeinträchtigen das Vertrauen des Fahrers. Diejenigen, die noch mutig genug sind, um den STI zu drücken, werden in fast jeder Kurve schnell ein Untersteuern feststellen, und die vielen Einstellungen des Mittendifferentials scheinen keine Heilung zu bieten.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    DAS VERDICT: Viel Kraft, die etwas Finesse braucht.

    Der STI ist überaus leistungsfähig, aber wir wünschen uns, dass er vom Drag Strip weg inspirierender ist. Es ist technisch beeindruckend, aber die mangelnde Beteiligung des Fahrers macht diesen Subaru zu einem stumpfen Werkzeug.

    2008 Subaru Impreza WRX STI 305 PS Turbo Flat-4, 6-Gang-Schaltgetriebe, 3366 lbBase / wie getestet Preis: $ 35.640 / $ 37.440 C / D TEST ERGEBNISSE 60 Meilen pro Stunde: 5,0 Sek. 100 Meilen pro Stunde: 12,6 Sek. 1/4 Meile: 13,5 @ 103 Meilen pro Stunde > beobachteter Kraftstoffverbrauch: 17 mpg

    Zweiter Platz: Volkswagen R32

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Informierte Beobachter sehen den R32 als einen überteuerten GTI oder einen günstigen Audi TT, der eine nicht vermarktbare Schwebe zwischen beiden einnimmt. Verbringen Sie jedoch einige Zeit mit dem R32, und er ist das Beste aus beiden Welten: Alle Fließheckfunktionen des GTI kombiniert mit dem süßen Motor und dem Allwetter-Handling des TT.

    HIGHS: Kribbelnder Auspuff, reibungslose Kraftübertragung, ein Innenraum, in dem man leben kann. LOWS: Steifes Fahrverhalten, nur unwesentlich bessere Leistung als beim GTI. < / em>

    Ein Tester beschrieb das Knurren des R32-Auspuffs als Porsche-ähnlich, ein Kommentar, der allgemein anerkannt wurde. Wir haben sogar die am Lenkrad montierten Schaltwippen auf und ab getippt, um zu hören, wie der V-6 im gesamten Drehzahlbereich eine Symphonie spielt. Und es klingt nicht nur sanft: Der R32 bietet eine erfreuliche, lineare Gasannahme, die selbst die subtilsten Turbo-Vierer nicht erreichen können.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Verfeinerung ist auch der Schlüssel innerhalb des R32, der für seine luxuriösen Ausstattungen gelobt wurde. Verglichen mit dem schnörkellosen Evo ist der R32 mit Funktionen ausgestattet, die wir von Autos mit Preisen über 30 Riesen erwarten. Der Innenraum ist fast identisch mit dem von Rabbit und GTI, nur mit dem zusätzlichen Glanz der bearbeiteten Aluminiumverkleidung und den R-Logos auf den Pedalen. Die Anzeigen, hervorgehoben durch leuchtend blaue Nadeln, sind die besten in der Gruppe.

    Lesen Sie auch  Der 2020er Kia Telluride im Volkswagen Atlas 2019: Welcher dreireihige SUV sticht heraus?

    Auf der Autobahn ist der R32 ruhig, Wind und Straßenlärm sind gedämpft und die Sitze sind bequem und unterstützend. Und obwohl der VW beim Evo und STI zwei Türen weiter unten steht, erhielt der Rücksitz Bestnoten für die Aufnahme von zwei Passagieren mit Anmut.

    Mit 45 Pferden weniger als das zweitstärkste Auto hier und einem relativ mageren Drehmoment von 236 Pfund-Fuß ist es keine Überraschung, dass der R32 der langsamste des Trios ist. Auch vom Handling haben wir angesichts der stark genippten Ganzjahresreifen nicht viel erwartet, aber wir waren angenehm überrascht. Das Abbiegen in Kurven ist scharf und das gleichmäßige Gefühl der Lenkung ermöglicht einfache Korrekturen in der Mitte der Ecke, wenn sie benötigt werden.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Die Federung funktioniert gut in Kurven und auf glatten Straßen, ist aber über Unebenheiten und unebenes Pflaster flintig. Trotzdem ist der R32 eine tolle Fahrt. Erst wenn die Geschwindigkeit steigt und Sie beginnen, die Grenzen des R32 zu überschreiten, stoßen Sie auf eine Kante, die etwas zerlumpt ist. Unter geringeren Umständen ist der R32 in fast jeder Hinsicht so poliert wie ein Teleskopspiegel.

    DAS VERDICT: Erfordert ein gewisses Maß an Intelligenz, um richtig zu schätzen.

    Sogar sein Aussehen ist das ruhigste der Gruppe. Es gibt keine Flügel oder Schaufeln; Der R32 geht seinem Geschäft nur mit ruhigem Selbstvertrauen nach. Es ist das Auto für den jungen Rennfahrer, der endlich erwachsen geworden ist. Und was Erwachsene betrifft, so gaben zwei unserer dreiköpfigen Testcrew zu, dass der R32 das Auto ist, das sie von dieser Gruppe kaufen würden. Das könnte an der Weisheit des zunehmenden Alters liegen, oder vielleicht werden sie weich. In jedem Fall gefällt uns der R32.

    2008 Volkswagen R32 250 PS V-6, automatisiertes 6-Gang-Schaltgetriebe, 3552 lbBase / wie getestet Preis: 33.630 USD / 35.430 USD C / D TESTERGEBNISSE < / stark> 60 Meilen pro Stunde: 5,4 Sek. 100 Meilen pro Stunde: 14,9 Sek. 1/4 Meile: 14,2 @ 98 Meilen pro Stunde Kraftstoffverbrauch: 19 mpg

    Erster Platz: Mitsubishi Lancer Evolution GSR

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Auf dem Papier sieht der Lancer Evolution für den Impreza WRX STI wie ein kleiner Außenseiter aus, da er weniger Leistung und einen Gewichtsnachteil von fast 200 Pfund hat. Normalerweise erklären wir in diesem Teil, wie das langsamere Auto besser zu fahren ist und somit zum ultimativen Gewinner wird. Diesmal kann sich der statistisch Besessene jedoch trösten, dass das Auto mit dem ersten Platz in einer geraden Linie am schnellsten ist, das höchste g auf dem Skidpad zieht und weniger kostet als seine Konkurrenten. Als Bonus ist der Evo das beste Auto der drei, worauf es wirklich ankommt. Wir streiten diesen Punkt ständig zum Leidwesen einiger Briefschreiber.

    HIGHS: Gierkontrolle, die Untersteuern, hervorragenden Grip und hervorragendes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich für einen Turbo beseitigt. LOWS: Benötigt ein Teleskoplenkrad, einen weiteren Gang und einen ein Interieur, das den Preis verdient.

    Der Evo erreicht im Durchschnitt erstaunliche 4,6 Sekunden von 0 auf 60 Meilen pro Stunde. Es könnte den Subaru STI nur bis zu dieser Marke schlagen, weil der Evo im zweiten Gang kaum dorthin gelangen kann, obwohl er auch über die Viertelmeile einen leichten Vorteil hat. Dies trotz der Abtretung von 10 PS und 192 Pfund Leergewicht an den STI.

    Lesen Sie auch  1983 Ford Mustang GT vs. Chevrolet Camaro Z28 H.O.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Die Drehmomentspitze des Evo tritt bei einer höheren Drehzahl als die des STI auf, aber der Sitz unserer Hose sagt uns, dass der Evo bei niedrigeren Drehzahlen mehr Drehmoment hat. Aus dem Stand kann der STI am Drehzahlbegrenzer des Motors starten, der die Kupplung quält, sie aber explosionsartig aus der Leitung bringt. Der Evo ist jedoch auf mechanisch sympathischere 5000 U / min beschränkt, bis sich die Räder bewegen, und dieses niedrige Drehmoment hilft ihm, den anfänglichen Startvorteil des STI zu überwinden.

    Der Motor des Evolution beginnt bei etwa 3000 U / min mit dem Abpumpen des nutzbaren Antriebs, und die Turboverzögerung ist aufgrund der gleichmäßigeren Leistungsabgabe weniger spürbar. Es hat nicht das aufregende Wuscheln, das vorhanden ist, wenn der STI Dampf aufbaut, aber es ist viel einfacher, damit zu leben. Der Motor ist der Evo, obwohl es nicht nur Regenbogen und Butterblumen sind. Das Geräusch unter der Motorhaube klingt eher nach einem Mixer als nach einem Verbrennungsmotor, und die Laufruhe unseres Testwagens vor der Produktion war eher auf Hacken als auf Verflüssigen eingestellt.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Das Fünfganggetriebe trägt nur zum Lärm bei – bei 80 Meilen pro Stunde im fünften Gang summt der Motor mit 3850 U / min. Ein Testfahrer klagte nach 20 Minuten Hochgeschwindigkeitsauspeitschen über Kopfschmerzen. Er ist ein bisschen jammernd, aber Motor- und Straßengeräusche sind im Evo immer vorhanden. Unangenehmes Geräusch scheint von der Decke abzuprallen und ein zweites Mal auf die Ohren zu schlagen.

    Abgesehen von den Recaro-Sitzen – sie haben tiefe Seiten- und Oberschenkelpolster sowie Schulterpolster – ist der Evo-Innenraum nur ein oder zwei Schritte über der Banalität von Mietwagen. Weiße Nähte am Lederlenkrad und gepolsterte Stoffe an den Türverkleidungen und der Mittelarmlehne lösen die Weiten des schwarzen Kunststoffs auf und bewahren den Evo vor völliger Untererfüllung in dieser Preisklasse.

    Aber lassen Sie uns nicht auf das Schlechte eingehen, denn die Lancer Evolution hat viel Gutes zu bieten. Für den Anfang haftet es an der Straße. Wir haben 0,97 g auf einem rutschigen Skidpad aufgenommen und dabei die ganze Zeit gegen Übersteuern gekämpft. Das ist richtig, Übersteuern. Die meisten Autos verlieren während einer stationären Kurve den Halt am vorderen Ende, aber die elektronische Zauberei in den Evolution-Systemen stellt sicher, dass das hintere Ende das erste ist, das sich sanft löst.

    Fotos ansehen "2008 Auto und Fahrer

    Da das Skidpad nur den maximalen seitlichen Grip misst, ist es kein konsistenter Hinweis auf gutes Handling, aber in diesem Fall passt es perfekt zum Over-the-Road-Erlebnis. Die schnelle Lenkung – 2,3 Umdrehungen von Schloss zu Schloss – bietet mehr Gefühl als die der anderen Autos. Das steife Bremspedal ist auch kommunikativer und die Bremsen scheinen nie zu verblassen.

    DAS VERDICT: Einfach und effektiv für den einzigen Zweck der einfachen Geschwindigkeit.

    Der Evolution schafft Vertrauen in die Art und Weise, wie er ohne Ereignis, Drama oder anstrengende Arbeit des Fahrers über die Straße fährt. Es ist vorhersehbar, fähig und kommunikativer als die Konkurrenz. Auf diese Weise können Sie härter und schneller fahren. Wenn Sie es also eilig haben möchten, ist der Lancer Evolution GSR die beste Wahl.

    Mitsubishi Lancer Evolution GSR 2008 295-PS-Turbo-Inline-4, 5-Gang-Schaltgetriebe, 3558 lbBase / Testpreis: 33.615 USD / 33.615 USD C / D TEST ERGEBNISSE 60 Meilen pro Stunde: 4,6 Sek. 100 Meilen pro Stunde: 12,5 Sek. 1/4 Meile: 13,4 @ 103 Meilen pro Stunde > beobachteter Kraftstoffverbrauch: 19 mpg

    Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, damit Benutzer ihre E-Mail-Adressen angeben können. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is