More

    2021 Jaguar F-Type sieht edger aus, vereinfacht die Motoraufstellung

    • Jaguars F-Sportwagen bekommt einen überarbeiteten Look für 2021.
    • Es erhält auch eine überarbeitete Motorenpalette, die jetzt einen 296 PS starken Reihenvierer mit Turbolader, einen 380 PS starken V-6 mit Kompressor und einen 575 PS starken V-8 mit Kompressor bietet.
    • Die Preise in den USA sind noch nicht verfügbar, sollen jedoch 2020 an unseren Ufern in den Handel kommen.

    Sportwagen altern tendenziell langsamer als herkömmliche Modelle. Dies wird durch die Frische des Jaguar F-Typs nach sechs Jahren noch verstärkt. Aber jetzt werden der britische Roadster und das britische Coupé für 2021 zusammen mit einem bescheidenen Paket mechanischer Überarbeitungen einen aufregenden neuen Look bekommen.

    Ob Sie mit dem F-Typ einverstanden sind’Das überarbeitete Frontend hängt weitgehend von den subjektiven Vorlieben des Originals ab’s Scheinwerfer wurden durch schmalere Einheiten ersetzt, die viel tiefer montiert sind und jetzt unter einer neu gestalteten Motorhaube sitzen. Der Gesamteffekt erinnert an das Erscheinungsbild des Audi R8 und lässt die Fahrzeugfront deutlich breiter wirken als zuvor. Die neuen Scheinwerfer enthalten vier separate LED-Einheiten sowie darunter LED-Lauflichter. Die vordere Stoßstange hat auch tiefere Einlässe an der Unterseite.

    Andere Änderungen sind subtiler. Die in den vorderen Kotflügeln angebrachten Lüftungsöffnungen sind jetzt mit dem Jaguar „leaper“ -Logo versehen, und am hinteren Ende des 2021 F-Typs befinden sich neu geformte Rücklichter, die anscheinend von denen des Jaguar I-Pace EV inspiriert wurden. Die hintere Stoßstange wurde ebenfalls überarbeitet, wobei die Aussparung für das Nummernschild einen etwas gröberen Winkel aufweist. Vierzylinderautos haben wie bisher ein einziges zentrales Auspuffendrohr, während die von einem V-8 angetriebenen Fahrzeuge an jeder Seite ein Paar haben.

    Lesen Sie auch  Alles, was wir über den 1160-PS-V12-Hybridantriebsstrang des Aston Martin Valkyrie wissen

    Im Inneren des F-Type befindet sich eine 12,3-Zoll-Digitalanzeige, die auch Navigationsdaten anzeigen kann. Es gibt auch einen größeren 10,0-Zoll-Touchscreen in der Mitte des Armaturenbretts, wobei die Erweiterung die zuvor rechts davon befindliche Tastenreihe entfernt hat. Dies führt zu einer aktualisierten Version der Infotainment-Software JLR InControl Pro, obwohl der F-Typ von der manchmal verwirrenden Doppelbildschirmanordnung anderer Modelle verschont bleibt und immer noch herkömmliche Klimaregler verwendet.

    Mechanische Änderungen sehen eine Vereinfachung der Antriebsstrangoptionen vor. Jetzt haben Sie die Wahl zwischen dem 2,0-Liter-Vierzylinder mit 296 PS und Turbolader, dem 3,0-Liter-V6 mit 380 PS für R-Dynamic-Modelle und dem 5,0-Liter-V8 mit 575 PS für R-Modelle. Der V-6 mit 340 PS und niedrigerer Leistung ist nicht mehr verfügbar, und der V-8, der zuvor im F-Typ R 550 PS leistete, entspricht jetzt der Leistung, die früher nur im exklusiveren SVR verfügbar war. das ist jetzt fallen gelassen worden.

    Die Option eines Schaltgetriebes ist im letzten Jahr in den USA gestorben und hat nicht’Ich bin mit dem überarbeiteten Auto zurückgekommen. Alle Versionen des 2021 F-Typs sind serienmäßig mit einem Achtgang-Automatikgetriebe ausgestattet, und laut Jaguar profitieren sie von schnelleren Schaltvorgängen. Der 2,0-Liter-Motor wird ausschließlich mit Heckantrieb angeboten, während die V-6- und V-8-Fahrzeuge ausschließlich mit Allradantrieb angeboten werden.

    Jaguar behauptet eine 5,4-Sekunden-Zeit von null bis 60 Meilen pro Stunde für den 2,0-Liter und eine 3,5-Sekunden-Zeit für den R. Oh, und der V-8 wird jetzt mit dem, was als beschrieben wird, verfügbar sein “leiser Start” Funktion bedeutet einen weniger unsozialen Auspuff-Soundtrack bei schonendem Gebrauch. Dies dürfte die Anzahl der Beschwerden verringern, mit denen Eigentümer von F-Typen von ihren HOAs konfrontiert wurden.

    Lesen Sie auch  2019 Ford Fusion zum Verkauf für weniger als 20.000 US-Dollar

    Weitere mechanische Änderungen betreffen neue Federn und Pendelstangen sowie überarbeitete adaptive Dämpfer. Die Achsschenkel der Hinterradaufhängung sind jetzt aus Aluminium und die Radlager wurden verbessert, um die Steifigkeit zu verbessern. Die bisher für den F-Typ SVR angebotenen Carbon-Keramik-Bremsen sind jetzt für den F-Typ R optional erhältlich.

    Während keine der Überarbeitungen den F-Typ angesprochen hat’Mit ihrer eng anliegenden Kabine oder dem winzigen Kofferraum haben sie das Angebot eines nach wie vor äußerst attraktiven Sportwagens aufgefrischt. Wir ziehen an’Sie haben noch keine Preise in den USA oder Vorverkaufsdaten, werden diese aber teilen, sobald wir sie erhalten.

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is