More

    Das 2019 Dodge Challenger R / T Scat-Pack 1320 ist eine viertel Meile auf einmal für das Leben

    Wenn die Nummer 1320 für Sie keine besondere Bedeutung hat, ist das 2019 Dodge Challenger R / T Scat Pack 1320 wahrscheinlich nichts für Sie. Wenn jedoch 1320 eine Zahl ist, die Ihr Leben definiert und wie Sie es leben, dann lesen Sie weiter.

    Mehr MoparLimited-Edition Mopar ’19 Dodge Challenger ist da

    Wenn Sie es bis hierher geschafft haben, wissen Sie wahrscheinlich, aber nur für den Fall, ist das 1320 Drag-Paket nach einer Länge von einer Viertelmeile in Fuß benannt. Wie der in limitierter Auflage erhältliche Demon ist dies ein Challenger, der für den Drag-Strip eingerichtet wurde. Der Demon wurde jedoch für 2019 eingestellt, sodass der 1320 nun der werkseitig vorbereitete Dragster in der Challenger-Reihe ist. Deshalb hat Dodge uns den 1320 auf dem Drag Strip des Auto Club Speedway in Pomona, Kalifornien, auf die Probe stellen lassen.

    Achtung, fertig, los

    Basierend auf dem 485 PS starken Challenger R / T Scat Pack mit seinem optionalen Achtgang-Automatikgetriebe bietet das 1320 Drag-Paket im Wert von 3995 USD zusätzlich die adaptiven Dämpfer und das startfreundliche Fahrwerk, eine Getriebebremse sowie eine Line-Lock-Funktion für Burnouts. und installiert nur den Fahrersitz. Einschließlich des vom 1320 geforderten Automatikgetriebes, das nach Wegfall der nicht mehr geforderten Gasverbrauchsteuer eine Option in Höhe von 595 US-Dollar darstellt, startet der 1320 bei 46.080 US-Dollar. Die anderen Sitze und die unbezahlbare Möglichkeit, die Familie mitzubringen, kosten nur 2 USD. Der 1320 bietet keinen Demon Crate, der dünne Vorderräder und Reifen, einen Wagenheber und Werkzeuge verpackt, aber das Auto ist mit Nexen N’Fera SUR4G Drag Spec-Reifen der Größe 275 / 40R-20 ausgestattet. Die Nexens sind weich und klebrig und haben eine niedrige Trittfestigkeit von 100, was darauf hinweist, dass sie auf der Straße nicht lange halten, aber einen Burnout aushalten und wie echte Drag Slicks etwas Wärme in sich haben möchten, um ihren Grip zu maximieren.

    Lesen Sie auch  Der 2019 Ford Edge bleibt eine solide zweireihige Option unter den mittelgroßen SUVs

    Nachdem Sie den Kautschuk auf Temperatur gebracht und mit dem rituellen Rauchen der Reifen gereinigt haben, gehen Sie in den Staging-Bereich und versuchen Sie, die Adrenalinwelle zu ignorieren, die auf Sie trifft. Drücken Sie das mit Alcantara umwickelte Lenkrad, warten Sie, bis die grüne Ampel leuchtet, bevor Sie die Bremse betätigen, lassen Sie sie los und fahren Sie los. Wenn Sie den Drag-Modus auswählen, wird die Traktions- und Stabilitätskontrolle deaktiviert, sodass Sie den 6,4-Liter-Hemi mit 485 PS und 475 lb-ft Drehmoment nur mit dem linken Fuß bewältigen können. Es richtig zu machen ist ebenso lohnend wie schwer fassbar. Laut Dodge ist eine Viertelmeile mit einer Geschwindigkeit von 18,2 km / h möglich, aber während unserer Läufe auf der Drag-Strip-Strecke hat Dodge die Zeitmessausrüstung vernünftigerweise weggelassen, um zu verhindern, dass wir zu konkurrenzfähig werden und gegeneinander spielen.

    Einfacher, geradliniger Spaß

    Auch wenn wir nicht gewettet haben oder kein Timing hatten, erwies sich der 1320 als adrenalingetränkter Spaß. Der V-8 mit natürlicher Ansaugung reißt den Streifen herunter, und der Ansturm, der kommt, bevor das grüne Licht blinkt, macht süchtig. Wir können uns nicht vorstellen, dass Dodge viele dieser Drag-Strip-Challenger verkaufen wird. Es ist für ein paar ausgewählte Enthusiasten, die hoffentlich das Beste aus der einjährigen Mitgliedschaft bei der National Hot Rod Association machen werden. Was dieses Auto zeigt, ist, dass Dodge es ernst meint, alle Bedürfnisse mit dem Challenger zu erfüllen – und dabei jede Spur von Begeisterung für das Auto zu wecken. Vielleicht hatte der Challenger deshalb 2018 sein bestes Verkaufsjahr. Nicht schlecht für ein Auto, das 2008 auf den Markt kam und in einer von SUVs und Lastwagen dominierten Welt weiterhin floriert.

    Lesen Sie auch  Getestet: 2020 Porsche 911 Carrera S Cabriolet gibt dem Coupé wenig auf

    Spezifikationen

    Spezifikationen

    2019 Ausweichenherausforderer R / T Scat Satz 1320

    FAHRZEUGTYPFrontmotor; Heckantrieb; 1-, 2- oder 5-Passagier; 2-türiges Coupé

    GRUNDPREIS46.080 US-Dollar

    MOTORTYPSchubstange 16-Ventil V-8, Eisenblock und Aluminiumköpfe, Kraftstoffeinspritzung

    Verschiebung391 cu in, 6410 ccLeistung485 PS bei 6100 U / minDrehmoment475 lb-ft bei 4100 U / min

    GETRIEBE8-Gang-Automatik mit manuellem Schaltmodus

    MASSERadstand: 116,2 inLänge: 198,0 inBreite: 75,7 inHöhe: 55,9 inPassagiervolumen: 94 cu ftKofferraumvolumen: 16 cu ft Leergewicht (CD est): 4150–4250 lb

    LEISTUNG (CD EUROPÄISCHE SOMMERZEIT)Null bis 60 Meilen pro Stunde: 3,9 Sek.Null bis 100 Meilen pro Stunde: 9,0 Sek.Standing ¼-Meile: 11,5 Sek.Top Geschwindigkeit: 165 Meilen pro Stunde

    EPA KRAFTSTOFFWIRTSCHAFTKombiniert / Stadt / Autobahn: 18/15/24 mpg

    Vollständiges Spezifikationsfenster anzeigenVollständiges Spezifikationsfenster schließen

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is