More

    Das Jeep JT Scrambler Concept ist ein Retro-Streifen-Gladiator

    • Der JT Scrambler ist im Wesentlichen ein Gladiator mit einem Retro-Streifenpaket, das wirft auf den CJ8 Scrambler der 1980er zurück.
    • Der LKW erhält außerdem einen Hebesatz, Rock Rails und eine Vielzahl von äußerlichen Teilen aus dem Jeep Performance Parts-Katalog.
    • Dies ist einer von Sechs Konzepte speziell für Jeeps’s jährliche Oster-Safari in Moab, Utah.

    Wie es für die Konzepte typisch ist, die Jeep jedes Jahr für die Oster-Jeep-Safari nach Moab bringt, sind einige der Kreationen von Jeep für das Event 2019 vollwertige Restomods oder stark modifizierte Unikate, während andere leicht modifizierte Trucks sind, die Mopar und Jeep präsentieren Accessoires, die normale Leute kaufen und ihre Gladiatoren anlegen konnten. Während dieser Truck, das JT Scrambler-Konzept, in das letztgenannte Lager fällt, heißt das nicht, dass es nicht so schlimm ist.

    Um den CJ8 Scrambler-Pickup aus den 1980er Jahren zu evozieren, nahm Jeep einen weißen Gladiator Rubicon und gab ihm ein Set Seitenstreifen in den Farben Punk’N Metallic Orange und Nacho. In diesen Farben ist auch das Wort „Scrambler“ auf jeder Seite der Motorhaube und ein Streifen in der Mitte zu sehen. Das Hardtop ist in einer „Vintage Amber“ -Farbe lackiert, die für die originalen Scrambler-Tops verwendet wurde. Dieser neue Truck wird von Jeep als „Heritage-inspirierter Remix“ bezeichnet, und die neue Grafik ist im Vergleich zum alten Scrambler moderner, wobei der Look der 80er Jahre beibehalten wird.

    Im Bett befindet sich ein „Prototyp“ -Rohr-Überrollbügel aus zwei Zoll Stahl; Es ist weiß gestrichen und hat vier 5-Zoll-LED-Leuchten darüber. An den A-Säulen sind weitere Leuchten angebracht, während der vordere Bürstenschutz ein Paar noch größerer LED-Leuchten erhält. Innen sind die Sitze mit einem speziellen Leder von Katzkin Amaretto Brown mit orangefarbenen Nähten versehen, das auch die Armlehnen und das Armaturenbrett abdeckt. Die Sitze sind mit einem wolframfarbenen (dunkelgrauen) Jeep-Kühlergrill-Logo versehen.

    Lesen Sie auch  Pontiac Grand Prix GXP

    Da der Jeep seiner Ehre nach niemals ein Konzept für Moab entwickeln würde, das keine wirklichen mechanischen Verbesserungen für eine bessere Geländetauglichkeit bietet, erhält der Scrambler einen Zwei-Zoll-Lift aus dem Jeep Performance Parts-Katalog. Das erlaubt die 37-Zoll-Reifen, die auf bronzefarben lackierten 17-Zoll-Rädern aus dem Katalog montiert sind. Es gibt auch ein Mopar-Catback-Auspuffsystem und einen Kaltlufteinlass, und die Seitenschweller sind mit Gesteinsschienen aus rutschfestem Material verkleidet.

    Angesichts des Rufs von Fiat Chrysler, dem Wrangler und Muscle-Cars wie dem Dodge Charger und Challenger jedes Jahr wieder klassische Farben zu verleihen, konnte man sich vorstellen, dass Jeep Retro-Streifen-Pakete als Sondereditionen des Gladiators anbot. Vor allem Jeeps frühere Pickups haben eine Geschichte von großartigen Grafiken und Limited-Edition-Verzierungen – erinnern Sie sich an den Honcho? – und die Neuerstellung wäre ein einfacher Weg, um ein paar tausend Dollar auf den Aufkleberpreis des Gladiators zu setzen.

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is