More

    Der 2019 Mazda 3 Hatchback fühlt sich spezieller an als jeder Rivale

    Der originale Mazda 3 hat die Idee eingeläutet, dass die Leute ihre Economy-Autos mit Premium-Funktionen wie Sitzheizung und Navigationssystemen ausstatten möchten. Jetzt gehört all das zur Grundausstattung von Kleinwagen, und Mazda setzt auf Design, um seinem neu entdeckten Premium-Image Glaubwürdigkeit zu verleihen.

    Wenn Sie uns fragen, funktioniert es; Der neue 3er der vierten Generation ist seinem Mainstream-Milieu offiziell entwachsen. Wenn wir auf seine sehnigen Linien schauen und seine weichen Innenflächen berühren, können wir ihn nicht mehr mit dem Honda Civic oder dem Toyota Corolla in Verbindung bringen. Es ist eher ein Audi A3 oder eine Mercedes-Benz A-Klasse.

    Mehr als ein Vertrag

    Mazda schaute sich diese aufstrebenden, mit Luxusgütern versehenen Kompaktkoffer mit Sicherheit an und stellte fest, dass sie alle Allradantrieb bieten. Um dem 3-Ellbogen den Weg in diese coole Kinderschar zu ebnen, bietet Mazda jetzt ein Allradsystem für 1.400 US-Dollar für die 3-Limousine und das Schrägheck an.

    AutoRead

    Dieser voll beladene AWD-Schrägheck mit einem Preis von 31.335 US-Dollar wog nur 117 Pfund mehr als eine ähnlich ausgestattete Front-Drive-3-Limousine. Das zusätzliche Gewicht verlangsamte seine Beschleunigung leicht um 0,2 Sekunden auf 7,2 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde und 15,6 Sekunden bei 96 Meilen pro Stunde in der Viertelmeile. Eine paddelschaltbare Sechsgang-Automatik ist die einzige Getriebewahl, und sie ist so klar und intuitiv, dass wir fast nicht sauer sind. Das Handbuch wird nur mit Frontantrieb angeboten.

    Wenn irgendetwas unter das Niveau des ansonsten zusammenhängenden Pakets des 3 fällt, ist es Mazdas natürlich angesaugter 186-PS-2,5-Liter-Inline-Vierer. Obwohl es vollkommen angenehm ist, fehlt diesem Motor der Schub des Honda oder des Volkswagen Turbo Viers – und sein Kraftstoffverbrauch ist mit 25 mpg in unseren Händen unauffällig.

    Lesen Sie auch  Getestet: 1991 Porsche 911 Carrera 2 Tiptronic

    Eine Suspension, die mit Zuversicht strahlt

    Trotz der neuen Torsionslenker-Hinterachse ist der 3er in unserer 10Best-Schleife nicht zu schlagen. Wahrscheinlich aufgrund seiner Ganzjahresreifen, ist das Einlenken des 3er etwas langweiliger als das des scharfsinnigen Civic Si, obwohl die Lenkung des Mazda seinen Fahrer nützlicher über die Beziehung zwischen Reifen und Straße informiert. Sie spüren nicht, wie das Allradsystem im täglichen Gebrauch funktioniert, aber an der Grenze erweckt es das Chassis zum Leben und hat einen bedeutenden Einfluss auf die Einstellungen der Mittellinie. Auf dem Block zog die allradgetriebene Luke an den Toyo-Reifen 0,88 g, nur 0,01 g mehr als die gleichermaßen müde Limousine mit Frontantrieb.

    AutoRead

    Mazda verwendet eine neue Allrad-Steuerungsstrategie für den 3er, die sich von der für seine SUVs unterscheidet. Das alte System berücksichtigte Außentemperatur, Lenkeingabe und Wischeraktivierung, um ein Allrad-Kennfeld auszuwählen, das zum Verhindern von Durchdrehen geeignet ist. Das neue System berechnet kontinuierlich die vertikale Belastung (ein gutes Maß für den Grip) an jedem Rad auf der Grundlage von Fahrzeuggeschwindigkeit, Lenkeingabe sowie Beschleunigungsmesser- und Giersensordaten mit dem Ziel, die Leistung zu steigern. Das Ergebnis ist ein höheres Drehmoment für die Hinterachse, wenn dies auch auf trockenem Asphalt hilfreich sein kann.

    Wir sind so weit gekommen, ohne die umstrittene, klobige C-Säule des Schrägheckers zu erwähnen. Mazda scheint kein Problem damit zu haben, Bequemlichkeit auf dem Altar der Designreinheit zu opfern: Die toten Winkel sind erheblich, der Rücksitz ist eng und fühlt sich aufgrund der hohen Fensterlinie klaustrophobisch an, und das überarbeitete Infotainmentsystem ist zwar hübscher als zuvor so intuitiv zu bedienen.

    Lesen Sie auch  Getestet: 1983 Porsche DP 935 erfüllt Porsche Fantasien

    Aber wer sagt, dass ein Kleinwagen solchen rationalen Anforderungen gerecht werden muss? Mazda hat keine Lust, wie Honda oder Toyota zu sein, und der neue 3 trägt wesentlich dazu bei, seinen Hersteller als eine andere Rasse zu etablieren.

    Spezifikationen

    Spezifikationen

    2019 Mazda 3 Schrägheck AWD

    FAHRZEUGTYPFrontmotor, Allradantrieb, 5-Personen- und 4-Türer

    PREIS WIE GEPRÜFT31.335 USD (Grundpreis: 29.820 USD)

    MOTORTYPDOHC 16-Ventil Atkinson-fähiger Inline-4-Motor, Aluminiumblock und -kopf, direkte Kraftstoffeinspritzung

    Verschiebung152 cu in, 2488 ccLeistung186 PS bei 6000 U / minDrehmoment186 lb-ft bei 4000 U / min

    GETRIEBE6-Gang-Automatik mit manuellem Schaltmodus

    CHASSISFederung (F / R): Streben / Torsionsbalken Bremsen (F / R): 11,0-Zoll-Scheiben / 10,4-Zoll-Scheiben Reifen: Toyo Proxes A40 215 / 45R-18 89V M + S

    MASSERadstand: 107,3 ​​inLänge: 175,6 inBreite: 70,7 inHöhe: 56,7 inPassagiervolumen: 91 KubikfußFrachtvolumen: 20 Kubikfuß Leergewicht: 3228 lb

    CDTESTERGEBNISSENull bis 60 Meilen pro Stunde: 7,2 Sek.Null bis 100 Meilen pro Stunde: 19,6 Sek.Null bis 120 Meilen pro Stunde: 32,1 Sek.Rollstart, 5–60 Meilen pro Stunde: 7,7 Sek.Zahnrad, 30–50 Meilen pro Stunde: 3,7 Sek.Zahnrad, 50–70 Meilen pro Stunde: 5,1 Sek.Standing ¼-Meile: 15,6 Sek. bei 91 Meilen pro Stunde Höchstgeschwindigkeit (Begrenzung des Drehzahlreglers): 131 Meilen pro Stunde Bremsen, 70–0 Meilen pro Stunde: 164 Fuß Straßenbelag, 300 Fuß Durchmesser: 0,88 g

    CDKRAFTSTOFFWIRTSCHAFTBeobachtet: 25 km / h Autobahn fahren: 34 km / h Autobahnreichweite: 430 Meilen

    EPA KRAFTSTOFFWIRTSCHAFTKombiniert / Stadt / Autobahn: 27/24/32 mpg

    Vollständiges Spezifikationsfenster anzeigenVollständiges Spezifikationsfenster schließen

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is