More

    Der 2020 Chevrolet Silverado HD ist intelligent, robust und kann bis zu 35.500 Pfund schleppen

    Nachdem Chevrolet uns monatelang mit wenigen Details und einer Menge Fotos geärgert hat, hat er nun endlich alle Details für seine brandneuen Modelle 2020 Silverado 2500HD und 3500HD veröffentlicht. Chevys großes Rig kann zwar nicht mit dem vierstelligen Drehmoment bestimmter Dieselversionen der ebenfalls frischen 2020-Schwerlast-Lkw von Ram oder mit der ähnlichen Bewertung aufwarten, die wir für Fords erneuerten 2020-Super-Duty der F-Serie erwarten – obwohl der Lkw beinahe kämpft garantieren, dass General Motors versuchen wird, die Leistung seiner Konkurrenten auf der ganzen Straße mindestens zu erreichen – der neueste Silverado HD mit seiner maximalen Anhängelast von 35.500 Pfund ist dennoch ein ernsthaft bulliges Werkzeug.

    Hunger nach Macht

    Wie bei den neuesten, mechanisch identischen Sierra HD-Tonabnehmern von GMC wird der Silverado HD in seiner Grundform von einem neuen 6,6-Liter-Kleinblock V-8 mit einem gusseisernen Block mit Aluminiumköpfen und direktem Benzin angetrieben Einspritzung, ein Verdichtungsverhältnis von 10,8: 1 und eine Kurbelwelle aus geschmiedetem Stahl. Die Leistung beträgt 401 PS und 464 lb-ft Drehmoment – ein deutlicher Zuwachs von 41 und 84 gegenüber dem vorherigen 6,0-Liter-Benziner V-8 – mit Schaltaufgaben, die vom bekannten 6L90-Sechsgang-Automatikgetriebe von GM übernommen werden.

    Der optionale Motor bleibt der weitgehend verschleppte 6,6-Liter-Duramax-V-8-Turbodiesel – 445 Pferde und 910 lb-ft -, der jetzt mit einer 10-Gang-Version des hervorragenden Allison-Automatikgetriebes aus dem vorherigen Sechszahnrad gepaart ist Einheit. Die zusätzlichen Gänge ermöglichten es den GM-Ingenieuren, die Achsübersetzung des HD-Diesels von 3,73: 1 auf 3,42: 1 zu senken, um die Motordrehzahl für eine ruhigere Fahrt während der Fahrt zu senken. Obwohl der Duramax die verfügbaren 1000-lb-ft-Nennwerte des Ram HD nicht erreicht, können Diesel-Silverado-HDs in Kombination mit stärkeren Antriebsstrangkomponenten im Gegensatz zu den Vorgängermodellen, die die Drehzahl elektronisch begrenzten, im ersten Gang ihre volle Kraft entfalten Dieselmomente. Zu den unzähligen Verbesserungen zählen größere, einteilige Antriebswellen und Stouter-Achsen mit riesigen 11,5-Zoll-Hohlrädern bei 2500HD-Modellen und 12-Zoll-Vollgetrieben beim 3500HD.

    Lesen Sie auch  VW-Hauptquartier erneut überfallen, Dieselgate endet scheinbar nie

    Der Duramax verfügt außerdem über eine Nachlauffunktion, die den Motor nach dem Abstellen automatisch bis zu 15 Minuten laufen lässt, um die Kühlung nach einem harten Einsatz zu unterstützen, sowie über eine werksseitig integrierte Nebenabtriebseinheit zum Antreiben von Anbauwerkzeugen, z als Schneepflüge. Zu den weiteren Updates gehört ein neues aktives Allrad-Verteilergetriebe mit zwei Gängen, das den großen Lastwagen von GM endlich eine automatische Allradfunktion verleiht (die Einstellung war zuvor auf die 1500-Modelle beschränkt). eine versetzte, bündig montierte Steckdose in der vorderen Stoßstange für die Motorblockheizung (serienmäßig beim Diesel und beim Gas V-8 erhältlich); und einen umgelagerten Dieselabgasflüssigkeitstank (DEF) zwischen den Rahmenschienen, der einen Einfüllstutzen hinter der Kraftstofftür und eine DEF-Anzeige im Kombiinstrument enthält.

    AutoRead

    Eine befestigte Stiftung

    Ein vollständig kastenförmiger Leiterrahmen, der hauptsächlich aus hochfestem Stahl besteht und mit der segmentexklusiven unabhängigen Querlenker-Vorderradaufhängung von GM ausgestattet ist, untermauert den Silverado HD. Es wurde aufgerüstet, um das neue zulässige Gesamtgewicht des Lastwagens von 43.500 Pfund (brutto) zu unterstützen. Modelle mit Heckantrieb und regulärem Fahrerhaus (3500HD) mit Gas-V-8 und Doppelhinterrädern können in ihren Ladeflächen absurde 7466 Pfund transportieren. Die maximale Anhängelast für ähnliche Modelle mit Dieselmotor beträgt 20.000 Pfund ab der am Rahmen montierten Anhängerkupplung und 35.500 Pfund ab der verfügbaren Sattelkupplung auf dem Bett. Ford hat noch keine Abschlepp- und Transportzahlen für die neuesten Super-Duty-Modelle veröffentlicht, aber der Chevy übertrifft die des neuen Ram HD (maximal 6570 bzw. 35.100 Pfund)..

    Zusammen mit einer Reihe von Standard- und verfügbaren Fahrerassistenten, wie z. B. einer vom Fahrer wählbaren Motorbremse, einer automatischen Bremse, einer Anhänger-Pendelregelung und einer integrierten Anhänger-Brems-Steuerung, zielt der Silverado HD darauf ab, das Vertrauen des Fahrers beim Abschleppen mit und ohne Motor zu stärken Serienmäßig beleuchtete Anhängerspiegel sowie bis zu 15 Außenansichten der Kamera, einschließlich eines Surround-View-Monitors und einer „transparenten Trailer“ -Ansicht, die Bilder von der Heckklappe und einer optionalen anhängermontierten Kamera zusammenfügt, um im Wesentlichen nach hinten durch den Trailer zu sehen . Mithilfe der myChevrolet-Smartphone-App können Fahrer auch bestimmte LKW- und Anhängerprofile speichern und freigeben und von einer Vielzahl verfügbarer Anhängerdiagnosen profitieren, z. B. von der Überwachung der Reifentemperatur des Anhängers und sogar von der Überprüfung des Wassertankfüllstands eines Wohnmobils. Die Glaubwürdigkeit des HD auf der Baustelle wird durch die Standardausschnittstufen am Bett, einen abnehmbaren vorderen Luftdamm und eine abnehmbare Unterfahrschutzplatte für die einfache Schneepflugbefestigung sowie eine Hochleistungsversion der DuraBed-Ladekiste von GM mit einer verfügbaren motorisch zu öffnenden / schließenden Heckklappe (120) weiter gestärkt -Volt-Steckdose und eine Vielzahl von Beleuchtungs- und Befestigungsmöglichkeiten.

    Lesen Sie auch  Christian Bale besuchte die Rennfahrschule wegen seiner Rolle im Ford gegen Ferrari-Film

    AutoRead

    Dieser LKW sieht das Teil

    Der neueste Silverado HD ist unverkennbar – egal, ob es sich um ein Geschwisterpaar mit einer halben Tonne Gewicht handelt oder nicht. Dezent ist das nicht, und wie der Silverado 1500 verfügt der HD je nach Modell über mehrere Gesichter: Der Base Work Truck ist mit einem schwarzen Kühlergrill und einem kräftigen CHEVROLET-Riegel an der Schnauze ausgestattet. Das neue Custom-Modell gibt den Look in Wagenfarbe wieder. der LT und der LTZ nehmen einen ähnlichen, aber verchromten Schlund an; und das High Country der Spitzenklasse erhält ein einzigartiges Chromgesicht mit einer goldenen Fliege und horizontalen Kühlergrillleisten. Insgesamt gibt es 22 Fahrerhaus-, Bett-, Fahrgestell- und Antriebsstrangkombinationen. Die Radgrößen variieren je nach Konfiguration zwischen 17 und 20 Zoll. Und wie bei den neuen Silverados mit einer halben Tonne ist auch der HD deutlich gewachsen. Die Modelle mit Mannschaftskabine mit Standardbox fahren auf einem 5,2-Zoll-längeren Radstand (158,9 Zoll) und sind 10,4 Zoll länger und 1,4 Zoll breiter.

    Die Innenausstattung des HD ist nur dann neu, wenn Sie nicht in den neuesten Silverado 1500 hineingeschaut haben. Es ist eine geräumige und hochfunktionelle Umgebung, obwohl die heißen Materialien und das Design dem Chevy nicht helfen konnten, seine letzte Platzierung in zu überwinden unser jüngster Vergleichstest von halbtonnenschweren Modellen. Chevrolet hat noch keine Preise für den neuen HD veröffentlicht, aber wir gehen davon aus, dass die UVPs nahe an denen der 2019-Modelle liegen. Diese reichen von 39.095 USD für einen Heckantrieb, ein Doppelkabinen-2500HD mit einem Gas-V-8 bis zu mehr als 70.000 USD beladene Allrad-Diesel-Modelle.

    Lesen Sie auch  Das elektrische SUV Audi Q4 e-tron Concept könnte ein Tesla Model Y Fighter sein

    Der Silverado 2500HD und der Silverado 3500HD werden auf der Chicago Auto Show offiziell vorgestellt. Die Produktion wird ausschließlich im GM-Montagewerk in Flint, Michigan, abgewickelt, dem ältesten kontinuierlich betriebenen Produktionsstandort. Die Auslieferung beginnt in diesem Sommer.

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is