More

    Der Nissan Frontier Desert Runner hat einen 600 PS starken V-8 mit Schaltgetriebe

    • Das Motorsport-Team von Nissan hat in Zusammenarbeit mit MA Motorsport diesen Frontier Desert Runner-Geländewagen für SEMA gebaut.
    • Er wird vom gleichen 5,6-Liter-V-8 wie der Titan angetrieben, obwohl dieser mit Turbolader, gepaart mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und aufgerüstet auf 600 PS und 700 lb-ft Drehmoment ausgestattet ist.
    • Der Desert Runner-Offroad-Renner verfügt über Stoßstangen mit hoher Bodenfreiheit, BFGoodrich-Offroad-Reifen, King-Triple-Bypass-Stoßdämpfer und einen speziellen Reserveradträger im Bett.

    Der 2020 Nissan Frontier ist das älteste Auto in kontinuierlicher Produktion, das in den USA zum Verkauf angeboten wird – es ist 16 Jahre her und es ist immer noch beliebt. In all der Zeit wurde Nissans mittelgroßer Pickup als Serienmodell mit vier oder sechs Zylindern angeboten, aber niemals mit einem V-8. Für die SEMA-Show setzt Nissan acht Zylinder an die Spitze eines Berserker Frontier-Offroaders und kombiniert ihn mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe.

    Wir sind mit dem Frontier Desert Runner vertraut, da er eine der fünf Ausstattungsvarianten für Nissan ist’s mittelgroße Pickup. Die Serienversion ist nur mit einem 4,0-Liter-V6 erhältlich, aber das ist hier nicht der Fall. Fast das einzige, was diese verrückte Rennvariante mit dem Serienauto teilt, ist der Name.

    Er wird von einer stark modifizierten Version des 5,6-Liter-V-8 des Titan angetrieben, der mit einem Turbolader ausgestattet ist und 600 PS und 700 lb-ft Drehmoment leistet. Nissan hat sich mit MA Motorsports zusammengetan, um eine komplette Rennversion mit einem maßgeschneiderten Ladeluftkühler und Turbokopf sowie einem modifizierten Auspuff fertigzustellen. Zusätzliche Modifikationen umfassen Nockenwellen, Kolben sowie Ventilfedern und -halter von Jim Wolf Technology.

    Die Karosserie des Frontier Desert Runner wurde ebenfalls stark modifiziert und verfügt über einen maßgeschneiderten Ersatzreifenträger. Er behält den serienmäßigen Frontier-Kühlergrill und die Scheinwerfer bei, ist jedoch mit benutzerdefinierten vorderen und hinteren Stoßfängern von MA Motorsports ausgestattet, die mehr Bodenfreiheit ermöglichen. Die Fiberwerx-Kotflügel vorne und hinten ermöglichen massive BFGoodrich Baja T / A-Reifen, die um 17-Zoll-Fifteen52 Block Bronze Turbomac HD-Räder gewickelt sind.

    Lesen Sie auch  Chevy Suburban ist das erste leblose Objekt, das einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame erlangt

    Ein langhubiges BTF Fabrication-Vorderradaufhängungsset erhöht die extreme Bodenfreiheit und die Steifigkeit im Gelände. Die vorderen 2,5-Zoll-Dämpfer mit dreifachem Bypass und die Gewindefahrwerke sind vorne eingebaut, und die hinteren sind bei dreifachem Bypass-Stoßdämpfern mit 3,5-Zoll-Dämpfer um einen Zentimeter höher.

    Der Innenraum ist ein ausgewachsener Renn-Truck, obwohl das Werks-Armaturenbrett noch etwas in Position ist. Ein Sparco-Lenkrad mit einem Schnellwechseladapter wird zusammen mit Sparco-Rennsitzen und -gurten installiert.

    Leider wird dieser verrückte Offroader nicht zum Kauf angeboten. Aber Nissan plant, seinen mittelgroßen Pickup bald zu erneuern, und wir würden es begrüßen, wenn das Unternehmen seine Palette um eine aggressive V-8-Variante mit Geländegängigkeit erweitert, die dem Ford F-150 Raptor Chevrolet Colorado ZR2 Konkurrenz macht Bison und gemunkelt Ram Rebel TRX.

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is