More

    Ein neues Subaru Outback kommt nächste Woche und hier ist was zu erwarten ist

    • Ein überarbeitetes 2020 Subaru Outback ist auf dem Weg, und es wird auf der kürzlich enthüllten Legacy-Limousine basieren.
    • Unsere Abbildung zeigt, wie wir glauben, dass der neue Wagen mit Allradantrieb aussehen wird.
    • Das neue Outback wird am 17. April offiziell vorgestellt und soll noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

    UPDATE 10.04.19: Das 2020 Subaru Outback wird nächste Woche auf der 2019 New York Auto Show offiziell sein Debüt geben. Subaru zeigte ein Teaser-Foto, das einen Blick auf den vorderen Kotflügel des neuen Outback gab. Das neue Auto trägt grünen Lack, eine schwarze Kunststoffverkleidung und neu gestaltete Räder, um einen typisch subaru-ähnlichen Look zu erzielen.

    Machen Sie sich bereit für die Enthüllung des brandneuen 2020 Subaru Outback @NYAutoShow. Schalten Sie die Live-Enthüllung am 17. April um 11:15 Uhr ET hier ein: https://t.co/fChEKd7jr3. #NYIAS #SubaruOutback pic.twitter.com/gQrfHg05vd

    – Subaru (@subaru_usa), 10. April 2019

    Nun, da die neue 2020 Subaru Legacy Limousine da ist, können Sie wahrscheinlich erraten, was als nächstes kommt: ein überarbeiteter Subaru Outback-Wagen. Subaru-Sprecher Dominick Infante bestätigte zu CD auf der Chicago Auto Show 2019 können wir erwarten, das neue Outback noch in diesem Jahr zu sehen. Und da das Outback und das Legacy seit jeher gemeinsame Grundlagen wie Plattformen und Antriebsstränge haben, können wir davon ausgehen, dass die meisten technischen Daten der neuen Legacy-Limousine auf das Crossover-Modell des Wagens übertragen werden, das unserer Abbildung (oben) ähneln sollte..

    Die größte Veränderung für das neue Outback wird dann seine neue Untermauerung sein. Es wird auf dieselbe neue globale Plattform umgestellt wie das Legacy, die eine höhere Steifigkeit, ein schärferes Handling und eine verbesserte Verfeinerung verspricht. Ein turbogeladenes Outback scheint auch eine sichere Wette zu sein, in die Aufstellung zurückzukehren und den alten Sechszylinder Legacy 3.6R zu ersetzen; Ähnlich wie der Legacy wird er wahrscheinlich als Outback XT bezeichnet und verwendet denselben turbogeladenen 260-PS-2,4-Liter-Vierzylinder, der erstmals im dreireihigen SUV Ascent vorgestellt wurde. Ein meist verschleppter 2,5-Liter-Vierzylinder mit 182 PS wird der Basismotor bleiben, und Allradantrieb und ein stufenloses Automatikgetriebe (CVT) werden bei allen Modellen Standard sein.

    Lesen Sie auch  2020 Kia Soul kostet mehr als zuvor, bleibt preiswert

    Ansonsten sollte das neue Outback eine ähnliche Ausstrahlung haben wie immer, wobei das robuste Image und die praktische Miene erhalten bleiben. Im Wesentlichen ein angehobener Legacy-Wagen, der dank seiner Wagensilhouette zusätzliche Bodenfreiheit, zusätzliche Karosserieverkleidung und weitaus mehr Laderaum verspricht. Die größte Änderung im Inneren wird der gleiche riesige neue Touchscreen sein, der im Legacy zu finden ist. Er misst 11,6 Zoll und verwendet ein vertikal ausgerichtetes Layout. Das EyeSight-Bundle von Subaru mit aktiven Sicherheitsfunktionen sollte Standard sein, wie es auch beim Legacy der Fall ist.

    Weitere Informationen zum neuen Subaru Outback sollten in den nächsten Monaten vor seinem offiziellen Debüt veröffentlicht werden. Das neue Legacy wird diesen Herbst in den Handel kommen. Erwarten Sie also, dass das Outback gegen Ende 2019 in den Ausstellungsräumen erhältlich sein wird.

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is