More

    Fans Petition GM bringt den Chevy Astro Van zurück

    Sie haben einen Punkt. Wenn der Hummer zurück ist, warum nicht dieser vielseitige Van mit Heck- oder Allradantrieb, den Chevrolet von 1985 bis 2005 gebaut hat? Diesmal mit Cupholdern?

    BySebastian BlancoJan 18, 2020

    • In der ersten Woche hat eine neue Change.org-Petition, die den Chevrolet Astro zurückbringt, mehr als 400 Unterschriften erhalten, von denen die Organisatoren wissen, dass sie nicht ausreichen, um GM zum Neustart der Produktion zu bewegen.
    • Quixotic? Bestimmt. Aber sie haben einen Punkt: Es gibt viele Gründe, einen neuen Van mit Frontmotor und Hinterradantrieb für die heutigen Outdoor-Enthusiasten zu entwickeln.
    • Da GM die Marke Hummer als rein elektrisches Nutzfahrzeug wiederbelebt, ist ein neuer Astro vielleicht nicht so weit hergeholt.

    Möglicherweise taucht #VanLife ab und zu in Ihrem Instagram-Feed auf, aber eine wachsende Gruppe von Chevy Astro-Fans möchte, dass es sich eher um #NineVanLives handelt. Eine Online-Petition von zwei Astro-Enthusiasten, die einen gefälschten neuen Astro-Werbespot mit Videospezialeffekten aus den 80er Jahren sowie Drohnen- und Action-Cam-Filmmaterial aus den frühen 80er Jahren enthält, fordert GM auf, den Astro-Van wieder in Produktion zu bringen.

      Django Greenblatt-Seay, einer der Organisatoren der Petition, ist ein unbefangener Astro-Van-Fan: „Mein einziges Lebensziel ist es, General Motors dazu zu bringen

      https://www.instagram.com/bringbacktheastro

      bringe den Astro zurück „, sagt er – und seine Change.org-Petition beweist, dass er nicht allein ist. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens haben 453 Personen die Petition“ Bring Back the Astro Van „unterschrieben.

      Das ist ein winziger Bruchteil der Leute, die in den zwei Jahrzehnten, in denen GM den Astro und sein Geschwister, den GMC Safari-Van, verkaufte, einen Astro-Van gekauft haben. Die Transporter wurden zwischen 1985 und 2005 über zwei Generationen hinweg gebaut. Rund 3,2 Millionen Einheiten wurden damals verkauft, aber diejenigen, die auf dem Gebrauchtmarkt verbleiben, reichen nicht aus, um die Nachfrage im Jahr 2020 zu befriedigen, sagt Greenblatt-Seay und merkt an, dass es einen gibt Marktlücke bei mittelgroßen Transportern mit Allradantrieb.

      Lesen Sie auch  Der 2020 Lincoln Corsair ist ein erfrischend unsportlicher, kompakter Luxus-SUV

      Andere Möglichkeiten, #VanLife zu verfolgen

      Diese ausgetricksten Vans sind winzige Häuser auf Rädern

      Dieser Suzuki Van hat den verrücktesten Namen und Auftrag

      Besichtigung der britischen Inseln in einem Diesel-Lieferwagen

      „Jeder, der einen Astro besessen hat, weiß, wie vielseitig er ist, und derzeit gibt es nichts, was in einem so kleinen Paket alles kann“, sagte Greenblatt-Seay AutoRead. „Für Leute, die Camping lieben, wie Brian [Mit-Petitionsorganisator Brian Ayers] und ich, können wir sie zu Campern für ein paar Cent auf den Dollar machen. Wir brauchen neue Transporter, damit kreative, abenteuerlustige Leute in zwei oder drei Jahren zurechtkommen.“ in der Lage sein, einen erschwinglichen mittelgroßen Allrad-Lieferwagen mit geringen Kilometern zu finden. „

      Ayers erzählte CD Dass das Finden eines Astro in gutem Zustand heutzutage viel Mühe kostet. „Wir suchen überall nach ihnen“, sagte er. „Craigslist, Facebook Marketplace und Django und ich durchsuchen gelegentlich die Gebrauchtwagen-Grundstücke in Omaha nach ihnen, aber sie sind nicht mehr leicht zu finden. Auch wenn sie seit 15 Jahren nicht mehr in Produktion sind, gibt es eine neue Generation von Besitzern, die weiterhin alles entdecken, was ein Astro kann. “

      View this post on Instagram

      Check out @jaxnprime ‘s rig! He bought it stock in Colorado and drove it back to where he was stationed in Arkansas and started putting work into it. ⁣ ⁣ “It's a very unique and competent platform,” he said. “It's big enough inside to accommodate most moving situations, and it’s large enough to camp in.”⁣ ⁣ The Air Force chopper pilot did a Journeys 7-inch lift and added 31-inch all-terrain Goodyear Wrangler Duratracs on XD series enduro 15×9 matte black rims. He removed the rear seats and built it out as a trail-worthy camper!⁣ ⁣ “It's also small enough to parallel park in the city. 2 inches shorter from nose to tail than a honda accord🤷🏾‍♂️,” he said. “Couple that with all-wheel-drive, all-terrain tires and a lift and you've got quite a useful setup.”

      A post shared by Bring Back the Astro (@bringbacktheastro) on

      Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

      View this post on Instagram

      Check out @jaxnprime ‘s rig! He bought it stock in Colorado and drove it back to where he was stationed in Arkansas and started putting work into it. ⁣ ⁣ “It's a very unique and competent platform,” he said. “It's big enough inside to accommodate most moving situations, and it’s large enough to camp in.”⁣ ⁣ The Air Force chopper pilot did a Journeys 7-inch lift and added 31-inch all-terrain Goodyear Wrangler Duratracs on XD series enduro 15×9 matte black rims. He removed the rear seats and built it out as a trail-worthy camper!⁣ ⁣ “It's also small enough to parallel park in the city. 2 inches shorter from nose to tail than a honda accord🤷🏾‍♂️,” he said. “Couple that with all-wheel-drive, all-terrain tires and a lift and you've got quite a useful setup.”

      A post shared by Bring Back the Astro (@bringbacktheastro) on

      Schauen Sie sich @jaxnprime an ‘s rig! Er kaufte es in Colorado und fuhr es dorthin zurück, wo er in Arkansas stationiert war. ⁣ ⁣ “Es ist eine sehr einzigartige und kompetente Plattform,” er sagte. “Es ist innen groß genug, um die meisten bewegten Situationen zu bewältigen’Es ist groß genug, um zu campen.”⁣ ⁣ Der Hubschrauberpilot der Air Force absolvierte einen 7-Zoll-Hub auf Reisen und fügte 31-Zoll-Goodyear-Wrangler-Duratracs für Enduro-Felgen der XD-Serie (15 x 9, mattschwarz) hinzu. Er entfernte die Rücksitze und baute es als einen Trail-würdigen Camper aus! “Es ist auch klein genug, um in der Stadt parallel zu parken. 2 Zoll kürzer von der Nase zum Heck als ein Honda Accord🤷🏾‍♂️,” er sagte. “Wenn Sie das mit Allradantrieb, Geländereifen und einem Lift kombinieren, haben Sie ein ziemlich nützliches Setup.”

      Ein Beitrag geteilt von

      https://www.instagram.com/bringbacktheastro/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=loading

      Bringen Sie den Astro (@bringbacktheastro) am 16. Dezember 2019 um 18:14 Uhr PST zurück

      Der Astro begann als ein Fahrzeug mit Frontmotor und Hinterradantrieb, wobei der Allradantrieb 1990 eine Option wurde. Die einfache, klassische Kastenform des Vans war beliebt bei Outdoor-Abenteurern, die ihre Rigs gerne mit Schlaf- und Zaumzeugen ausstatten Kochräume. Sie finden, dass der Astro eine bequeme Möglichkeit ist, in entlegene Gegenden zu gelangen, während dennoch ein Teil des Komforts von Wohnmobilen erhalten bleibt.

      Ayers sagte, er verstehe, dass die Bring Back the Astro-Kampagne noch einen langen Weg vor sich hat, aber er bleibt zuversichtlich. „Wir wissen, dass GM weit mehr als 400 Unterschriften benötigt, um davon Kenntnis zu nehmen“, sagte er. „Was die magische Zahl ist, wissen wir nicht. Aber wir glauben, es gibt genug von uns da draußen, um GMs Aufmerksamkeit zu erregen.“ GM hat nicht geantwortet CDBitte um Kommentar zur Petition.

      Sollte es tatsächlich zu einer Wiederbelebung kommen, wollen Ayers und Greenblatt-Seay nicht, dass GM wieder denselben alten Astro verkauft. Ein paar Updates wären zu begrüßen, heißt es in der Petition: „Da wir hier sind, machen wir es bitte mit besser zugänglichen Zündkerzen und Getränkehaltern in Universalgröße.“

      Anzeige – Lesen Sie weiter unten

      Related articles

      Ford Mustang

      Cadillac SRX Sport

      BMW X5 4.8is