More

    Ford Mach E Elektro-SUV ausspioniert suchen … Interessant

    • Dies ist unser bisher bester Blick auf Fords bevorstehende elektrische Frequenzweiche, die wahrscheinlich Mach E heißt.
    • Sein Styling soll vom Mustang inspiriert sein, und das ist hier in vollem Umfang zu sehen.
    • Der Mach E wird am 17. November kurz vor der LA-Auto-Show sein Debüt geben.

    Ford machte keine Witze, als es hieß, die neue elektrische Frequenzweiche würde wie ein Mustang aussehen. Diese Spionagefotos des neuen Modells, Mach E genannt, zeigen deutlich mehrere klassische Mustang-Stilelemente – obwohl wir uns nicht sicher sind, wie sie für ein Fahrzeug wie dieses aussehen.

    Die Gesamtform des Mach E enthält eine ganze Menge Jaguar I-Pace, da er ähnlich lang und niedrig ist und an den Seiten glatte Oberflächen aufweist. Aber die schlanken Scheinwerfer, der vertraute „Kühlergrill“ und die dreistufigen Rücklichter kennzeichnen ihn zumindest optisch eindeutig als Mitglied der Mustang-Familie.

    AutoRead

    Mechanisch wird es nichts mit Fords berühmtem Ponyauto teilen, da es auf Fords neuer Architektur fahren soll, die speziell für Elektrofahrzeuge entwickelt wurde. Dies bedeutet, dass ein bodenmontierter Akku eine Reichweite von 500 Kilometern bietet und dass wahrscheinlich sowohl vorn als auch hinten montierte Elektromotoren Allradantrieb bieten.

    Verwandte GeschichteDer 2021 Ford Mach E Crossover ist in Kürze erhältlich

    Ford wird beim offiziellen Debüt am 17. November viel mehr Informationen über den Mach E veröffentlichen. In der Zwischenzeit können Sie jedoch Ihre Aufregung (oder Unzufriedenheit) ausdrücken, indem Sie sich diese Spionagefotos ansehen.

    Lesen Sie auch  Peugeot könnte früher in den USA sein, als wir dachten

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is