More

    Hochwertiger Cadillac CT5-V wird 6.2L V-8 aufgeladen haben

    Der leistungsstärkste Cadillac sollte den Blackwing Turbo V-8 bekommen, kann aber offenbar nur auf den 6,2-Liter-V-8-Kompressor passen.

    ByJoey CapparellaJan 22, 2020

    AutoRead

    • Wir hören, dass die neue Hochleistungs-V-Version des Cadillac CT5 nicht den erwarteten Motor hat.
    • Anstelle des erwarteten 4,2-Liter-Twin-Turbos Blackwing V-8 wird die neue Sportlimousine den gleichen 6,2-Liter-Kompressor wie ihr Vorgänger CTS-V verwenden.
    • Der Name dieser kommenden CT5-V-Variante ist noch unklar, wird aber voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen.

    Der neue Spitzenreiter in der Cadillac CT5-V-Reihe wird einen V-8-Motor haben, aber nicht den, den wir erwartet hatten. Anstelle des zweifach aufgeladenen 4,2-Liter-V-8 von Cadillac mit dem Spitznamen Blackwing wird diese Hochleistungslimousine wahrscheinlich den gleichen aufgeladenen 6,2-Liter-V-8-Motor wie sein Vorgänger, den CTS-V, haben, so eine Quelle, die mit dem bekannt ist Projekt.

    Mehr zum CT5

    2020 Cadillac CT5-V startet bei 48.690 US-Dollar, hat 360 PS

    Cadillac CT5-V kommt, aber wo ist der echte V?

    Videos von CT5-V-Prototypentests scheinen dies zu unterstützen. Während wir ein deutliches Winseln des Kompressors nicht wahrnehmen können, ähnelt das kratzende Motorengeräusch, das wir hören, wenn diese Limousinen beschleunigen, dem Small-Block-V-8-Sound, den wir vom alten CTS-V und dem Chevy Camaro ZL1 kennen verwendet auch diesen LT4 Motor. Und, hey, wir beschweren uns nicht – dieser Motor ist fantastisch und leistet im CTS-V satte 640 PS, was bedeutet, dass sich der CT5-V zu einer ebenso beeindruckenden Leistungsmaschine entwickelt.

    Wir glauben, dass die Verpackung der Hauptgrund für diese Entscheidung ist. Aufgrund des Doppel-Overhead-Cam-Designs der Blackwing V-8 ist sie größer und breiter als die 6,2-Liter-V-8-Schubstange, was bedeutet, dass sie möglicherweise nicht einfach zwischen die Domstreben der CT5 passt, die die Alpha-Plattform von GM verwendet. Die einzige Anwendung für den Blackwing V-8 ist der inzwischen nicht mehr existierende CT6-V, der auf einer anderen, größeren Plattform namens Omega läuft. Wir haben keine Gerüchte über andere Anwendungen für diesen Motor gehört, daher könnte dieser neue V-8 enttäuschenderweise den Weg des CT6 gehen und nie wieder gehört werden.

    Lesen Sie auch  Neuer Maserati Sportwagen heißt MC20

    Ein leistungsstärkerer CT4-V ist ebenfalls auf dem Weg und Videoaufnahmen bestätigen unsere früheren Spekulationen, dass es sich um einen V-6 mit zwei Turboladern handeln wird, wahrscheinlich den gleichen 3,6-Liter-Motor wie der ATS-V.

    Beide V-Limousinen werden deutlich an der Spitze ihrer jeweiligen Aufstellung stehen, obwohl wir immer noch nicht wissen, wie Cadillac sie nennen wird, um sie von den aktuellen CT5-V- und CT4-V-Modellen abzuheben. Das Benennungsschema ist verwirrend geworden, da Cadillac diese Modelle mit mittlerer Leistung nun als Varianten der V-Serie bezeichnet und noch keine Namen für die kommenden Modelle mit höchster Leistung bekannt gegeben hat. Wir sollten später in diesem Jahr mehr über diese Hochleistungs-Cadillac V-Limousinen erfahren.

    AutoReadAdvertisement – Lesen Sie weiter unten

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is