More

    Jeder elektrische Pickup ist derzeit am Horizont

    • Viele Autohersteller, sowohl Startups als auch etablierte Unternehmen, haben Pläne für den Bau vollelektrischer Pickups angekündigt.
    • Wir haben alle am Horizont befindlichen Elektrofahrzeuge vom neuen Cybertruck von Tesla bis zum kommenden elektrischen F-150 von Ford zusammengefasst.
    • Die COVID-19-Pandemie kann sich jedoch auf den Produktionszeitplan für einige dieser bevorstehenden Pickups auswirken.

    Tesla ist nicht die einzige Autofirma, die sich auf den Bau eines vollelektrischen Pickups vorbereitet, obwohl der neue Cybertruck mit Sicherheit einen angemessenen Anteil an Aufmerksamkeit erhält. Wenn – und wenn – es auf den Markt kommt, muss sich der Cybertruck wahrscheinlich einigen Wettbewerbern stellen, da zahlreiche andere Autohersteller Pläne angekündigt haben, in naher Zukunft Elektro-Lkw zu bauen und zu verkaufen. Hier haben wir das wachsende Feld der Elektrofahrzeuge mit Ladeflächen abgerundet, sowohl von etablierten Automobilunternehmen als auch von neuen Startup-Spielern.

    EV Einkaufsführer "" Leitfaden für jeden EV zum Verkauf in den USA "" Beste Elektrofahrzeuge und Hybriden von 2021 "" Mietverträge für Elektrofahrzeuge

    GMC Hummer EV SUT

    "2022

    General Motors belebt den Namen Hummer wieder. Außer diesmal wird die Pickup-Variante (sowie ein SUV) elektrisch sein und als GMC-Submodell gekennzeichnet sein. Mit einer behaupteten Leistung von 1000 PS und einem irreführenden Drehmoment von 11.500 lb-ft ist dieser vollelektrische Lkw in der Lage, ähnliche EV-Pickups von konkurrierenden Autoherstellern an der scheinbar nächsten Grenze zu bekämpfen. Der Hummer EV sitzt auf 35-Zoll-Reifen, ist mit einer adaptiven Luftfederung ausgestattet, verfügt über Unterfahrschutz und verfügt über einen „Crab-Modus“, bei dem der LKW über die hintere Lenkung diagonal bewegt wird. Es wird bei 79.995 US-Dollar beginnen, obwohl das erste verfügbare Modell, das später in diesem Jahr ankommt, das voll geladene Edition 1-Modell für 112.595 US-Dollar sein wird. Für das Modelljahr 2023 werden günstigere Versionen sowie ein SUV erhältlich sein. – Eric Stafford

    Elektrischer Ford F-150

    "2023

    Ford baut den meistverkauften Pickup des Landes, daher ist die Entscheidung, eine vollelektrische Version zu entwickeln, eine große Sache. Der elektrische F-150 wird voraussichtlich 2021 auf den Markt kommen und Mitte 2022 in Produktion gehen. Ford hat sich bereits seiner Fähigkeit rühmen können, einen Stunt ausgeführt zu haben, bei dem ein elektrischer F-150-Prototyp einen massiven Güterzug mit 42 F-150-Pickups mit einem Gewicht von einer Million Pfund schleppte. Ford hat noch keine technischen Daten oder Details über den Elektro-Lkw mitgeteilt, obwohl er mehr Leistung und Drehmoment sowie eine schnellere Beschleunigung als jeder derzeit auf dem Markt befindliche F-150 bieten soll. – Joey Capparella

    Tesla Cybertruck

    "Landfahrzeug,

    Tesla möchte, dass die Leute alles vergessen, was sie über Pickups wissen. Mit einer seltsamen keilartigen Form und einer DeLorean-artigen Edelstahlschale beseitigt der Cybertruck zweifellos die langjährigen Konventionen des Segments. Oh, und es ist verbeulungssicher, kratzfest und angeblich kugelsicher. Aber wenn Teslas ehrgeizige Behauptungen, dass er mit einer einzigen Ladung bis zu 14.000 Pfund schleppen und mehr als 500 Meilen fahren kann, zutreffen, ist der Cybertruck leistungsfähiger als selbst der aktuelle Ford F-150 und hat eine größere Reichweite als jeder EV der Markt. Der vollelektrische Pickup bietet auch einige beeindruckende Leistungsansprüche mit einer geschätzten Zeit von null bis 60 Meilen pro Stunde unter drei Sekunden und einer einstellbaren Luftfederung, die eine Bodenfreiheit von bis zu 16 Zoll bietet. Wenn es so klingt, als wollte Tesla, dass der Cybertruck im Gelände leistungsfähiger ist als ein Jeep, schneller als ein Porsche und stärker als alle meistverkauften Halbtonnen-Lkw, dann ist das wahrscheinlich nicht zu weit hergeholt. Wann und ob die Produktionsversion tatsächlich diese kühnen Proklamationen liefert oder nicht, ist jedoch viel zweifelhafter. – Eric Stafford

    Rivian R1T

    "2021

    Das amerikanische Startup-Unternehmen Rivian plant, seinen Elektro-Lkw, den 2021 Rivian R1T, in diesem Jahr in den Ring zu werfen. Die Auslieferung beginnt im Juni. Dieser Lkw ab 75.000 US-Dollar ist zwischen einem mittelgroßen und einem großen Pickup dimensioniert. Der R1T verfügt über mehrere Leistungsstufen und Batteriekapazitäten zur Auswahl, aber einige Dinge sind bei allen Lastkraftwagen Standard: Allradantrieb, die Fähigkeit, bis zu 11.000 Pfund zu ziehen, eine einstellbare Luftfederung und eine autonome Fahrfähigkeit der Stufe 3. Laut Rivian haben die Akkus mit 105,0 kWh, 135,0 kWh und 180,0 kWh eine Reichweite von 230, 300 bzw. 400 Meilen. Der 400-Meilen-Akku wird im Januar 2022 erhältlich sein. Rivian behauptet, dass Modelle, die mit dem 180,0-kWh-Akku ausgestattet sind, in einem Supersportwagen wie 3,0 Sekunden 60 Meilen pro Stunde erreichen können. Der Innenraum des Lastwagens besteht aus viel Holz und Leder mit großen Bildschirmen sowohl für das Kombiinstrument als auch für den Infotainment-Bildschirm. Der R1T kann nicht nur viel schleppen, sondern kann auch viel tragen, dank eines großen Frunks und Bettes und einer geräumigen Kabine, die bequem Platz für fünf Erwachsene bietet. – Mihir Maddireddy

    Chevrolet Elektro Pickup

    "GM

    Oben ist zu sehen, was wir von dem elektrischen Chevrolet-Pickup bei einer Veranstaltung Ende 2020 sehen konnten. Details zum elektrischen Chevy-Pickup sind spärlich, aber wir wissen, dass er auf dem Weg ist. Es basiert auf der Ultium-Plattform von General Motors und verwendet die Batterien dieser Plattform. So wird der Chevy EV-Pickup wahrscheinlich die Fähigkeit haben, 200,0 kWh Leistung zu transportieren, wie der Hummer EV. Ende 2020 sagte GM, dass die Ultium-Plattform Fahrzeugen eine Reichweite von bis zu 450 Meilen bieten kann; Der Hummer EV bietet bis zu 350 Meilen, daher erwarten wir eine ähnliche Zahl. Als die Pläne für den elektrischen Chevrolet-Pickup zum ersten Mal auftauchten, sagte GM, dass er erst 2025 auf den Markt kommen würde. Dennoch hat GM seine Elektrifizierungspläne und seinen Zeitplan für neue Elektrofahrzeuge beschleunigt, sodass der Chevy EV-Pickup zusammen mit 2023 kommen könnte Die 20 anderen EVs GM sagten, dass es bis zu diesem Jahr sein Debüt geben wird. – Colin Beresford

    Lordstown Ausdauer

    "Lordstown

    Seit Lordstown angekündigt hat, Einzahlungen in Höhe von 1000 US-Dollar für die Endurance 2021 zu akzeptieren, hat der Startup-EV-Hersteller die vollständigen Details seines bevorstehenden Trucks veröffentlicht. Laut Lordstown wird die Endurance eine Reichweite von mehr als 250 Meilen haben, die von einer Batterie mit 109,0 kWh geliefert wird. Der Pickup wird eine Anhängelast von 7500 Pfund und eine Leistung von 600 PS haben. Als Flottenfahrzeug gedacht – obwohl es einzelnen Kunden zur Verfügung stehen wird – hat der Endurance eine geregelte Geschwindigkeit von 80 Meilen pro Stunde. Im Gegensatz zu den meisten anderen elektrischen Tonabnehmern hat Lordstown keine Zeitschätzung von null bis 60 Meilen pro Stunde veröffentlicht. Die Produktion der Endurance wurde mehrmals verzögert, was teilweise auf die Coronavirus-Pandemie zurückzuführen ist. Ab Ende 2020 ist jedoch geplant, dass die erste Endurance ab Herbst 2021 vom Band läuft und die volle Produktion ab 2022 zum Preis beginnt bei $ 52.500. – Colin Beresford

    Bollinger B2

    "Landfahrzeug,

    Der Bollinger B2 ist der wildeste und teuerste der kommenden Elektro-Lkw: Der Preis liegt bei 125.000 US-Dollar. Er verfügt über Achsnaben mit Getriebe, eine hydropneumatische Federung und die Fähigkeit, 16-Fuß-Holz bei geschlossener Heckklappe zu transportieren. Eigentlich machen diese Heckklappen, Plural. Es gibt auch eine auf der Vorderseite, die es vermutlich zu einer Fronttür machen würde. Grilltor? Wir werden das herausfinden. Dank dieser exotischen Federung und des Antriebsstrangs, die wie eine Kreuzung zwischen einem Hummer H1 und einem Citroën DS aussehen, hat der B2 ein zulässiges Gesamtgewicht von 10.001 Pfund und ist damit in den Augen der Bundesautobahnverwaltung ein mittelgroßer Lkw der Klasse 3. Deshalb kommt es ohne Airbags davon. Mit Sperrdifferenzen, Trennstangen vorne und hinten und einer Bodenfreiheit von bis zu 20 Zoll sollte der B2 ein Monster im Gelände sein. Und obwohl sie wie ein Kubist gegen einen Jeep-Gladiator aussehen, sind auch die Statistiken auf der Straße beeindruckend: 614 PS, 668 Pfund-Fuß Drehmoment und eine Zeit von 4,5 Sekunden zwischen null und 60 Meilen pro Stunde. Die Reichweite wird auf 200 Meilen geschätzt, was für ein Fahrzeug mit einer 120,0-kWh-Batterie nicht viel ist, aber die Reichweite liegt offensichtlich ziemlich weit unten auf der Prioritätenliste des B1. Bollinger nimmt jetzt Einzahlungen vor, die Produktion soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 beginnen. Das Unternehmen hat außerdem ein Chassis Cab-Modell hinzugefügt, das Ende 2021 für kommerzielle Ausrüster erhältlich sein wird. – Ezra Dyer

    Nikola Badger

    "2022

    Nikola machte viele Behauptungen über seinen Badger-Pickup – dass er sowohl in einer EV-Version als auch in einer Hybrid-Batterie-Elektro- / Brennstoffzellen-Version angeboten werden würde, dass er 906 PS und eine Reichweite von bis zu 600 Meilen haben würde es würde in 2,9 Sekunden null bis 60 Meilen pro Stunde schaffen – und wir dachten, es würde Früchte tragen, als Nikola eine Partnerschaft mit GM ankündigte. Nun, diese Vereinbarung ist gescheitert, und infolgedessen sieht es nicht so aus, als würde der Dachs die Verbraucher vielleicht jemals erreichen. Vorerst wird Nikola bei Wasserstoff-Brennstoffzellen-Sattelzugmaschinen bleiben. – Colin Beresford

    Dieser Inhalt wird aus {Einbettungsname} importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder finden weitere Informationen auf ihrer Website. Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und verwaltet und auf diese Seite importiert, um Benutzern die Bereitstellung ihrer E-Mail-Adresse zu erleichtern Adressen. Weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten finden Sie möglicherweise auf piano.io

    Lesen Sie auch  Der Audi R8 Decennium 2020 feiert den großartigen V-10 von Audi

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is