More

    Mehr Grip macht den Porsche 911 Carrera 4S 2020 schneller

    Weder Regen noch Schnee können den rasend schnellen, allradgetriebenen Porsche 911 Carrera 4S bremsen.

    Von Eric Tingwall, 1. Januar 2020

    AutoRead

    Christopher Bullock konnte nicht wissen, dass sein Gedanke unvollständig war, als er 1716 schrieb: „Es ist unmöglich, sich über irgendetwas anderes als Tod und Steuern sicher zu sein.“ Damals war die Erfindung des Automobils noch 170 Jahre alt, und es würde weitere acht Jahrzehnte dauern, bis sich der pferdelose Wagen zum Porsche 911 entwickelte. Im Jahr 2020 wissen wir jedoch so sicher wie Tod und Steuern, dass Porsches sind sehr, sehr teuer.

    HIGHS: Mehr Traktion bedeutet schnellere Beschleunigung, unglaubliche Kurvenhaftung, Pflüge bei jedem Wetter.

    Wir erkennen, dass dies keine neuartige Beobachtung ist. Porsches haben immer hohe Preise getragen. Aber gelegentlich kommt ein Auto vorbei und hält uns einen Daumen in die Augen, dessen Preis wir nicht ignorieren können. Der Porsche 911 Carrera 4S von 2020 ist einer von diesen, obwohl es nicht der Grundpreis von 121.850 USD oder sogar der getestete Preis von 140.730 USD war, der unsere Aufmerksamkeit auf sich zog.

    AutoRead

    Das hat uns überzeugt: Der Wechsel vom 911 Carrera S zum allradgetriebenen Carrera 4S kostet 7300 US-Dollar. Mit diesem Mehraufwand können Sie einen Allradantrieb kaufen, und das war’s auch schon. Es gibt keinen Unterschied in der Serienausstattung zwischen dem S und dem 4S, abgesehen von der Allrad-Hardware und einem Benzintank, der zusätzliche 0,7 Gallonen fasst. An anderen Stellen in der Autoindustrie verlangen sowohl Mainstream- als auch Luxusmarken normalerweise zwischen 1000 und 2500 US-Dollar, um von einem Zweiradfahrzeug auf ein Allradmodell umzusteigen.

    Lesen Sie auch  Ford Mustang

    In der letzten 911-Generation wurden für das zusätzliche Geld für einen 911 mit Allradantrieb auch breitere Kotflügel gekauft. Dieser sogenannte Widebody hat einem 4S-Modell eine breitere Hüfte verliehen als dem serienmäßigen 911, aber nicht ganz so expansiv wie dem Porsche 911 Turbo und dem GT3 RS. Das war damals. Für die 992-Generation gibt es nur eine einzige Breite, zumindest bis der neue 911 Turbo kommt.

    AutoRead

    NIEDRIG: Ein Allradantrieb zum Preis von drei, fette Kotflügel sind keine Besonderheit mehr.

    Sie erhalten also keine andere Karosserie, was die traktionsbasierte Leistung zum einzigen Grund für den Kauf eines modernen Carrera 4S macht. Zum Glück bleibt Porsche. Die elektronisch gesteuerte Kupplung kann bis zu 40 Prozent des Drehmoments an die Vorderachse übertragen. Dank des zusätzlichen Frontgriffs muss sich der originale Vierjahreszeiten-Sportwagen nicht in einen Winterschlaf zurückziehen. Mit den richtigen Reifen beschleunigt es bei jedem Wetter weiter, vorausgesetzt, der Schnee stapelt sich nicht zu hoch. (Die Modelle mit Heckantrieb schneiden auch im Winter mit dem richtigen Gummi gut ab.)

    Die Erfahrung mit dem Carrera 4S ist jedoch meist die gleiche wie mit einem 911 mit Hinterradantrieb. Er beschleunigt stark, hält kurz an, kurvt scharf und erledigt im Allgemeinen alles mit der gleichen Präzision. Setzen Sie sich ans Steuer eines 911, und seine unerschütterliche Kompetenz dringt in Ihr Gehirn ein und schmeckt nach rationalem Denken. Anstatt zu fragen: „Wie viel kostet es?“ Du wirst anfangen zu denken: „Wie kann ich es mir leisten?“ Verkaufen Sie das Ferienhaus Ihrer Familie in der vierten Generation. Siphon aus dem College-Fonds Ihres Kindes. Von der Sammelplatte stehlen. All dies sind vernünftige Ideen nach einiger Zeit in einem 911.

    Lesen Sie auch  Der 2020 Jeep Gladiator ist der Pickup, um den die treuen Jeeps gebeten haben

    AutoRead

    Der Kauf des 4S hat auch einen spürbaren Vorteil, selbst wenn er bemerkenswert klein ist. Porsche achtet immer auf die Hackordnung der mehr als 20 911-Varianten in seiner Aufstellung, und so erhalten Sie für Ihre zusätzlichen 7300 US-Dollar die prahlerischen Rechte eines 4S-Abzeichens auf dem Rücken anstelle eines bloßen S. Trotz einer Gewichtsstrafe von 139 Pfund 4S verringert die Sprints des S mit Hinterradantrieb in einer Zehntelsekunde auf 100 Meilen pro Stunde und über eine Viertelmeile. Dieser Vorteil erhöht sich nur auf nassen oder schneebedeckten Straßen. Das 443 PS starke Doppel-Turbo-Flat-Six-Doppelkupplungs-Doppelkupplungsgetriebe mit acht Gängen und das Allradsystem sorgen für eine unbarmherzige Startsteuerung, die Luft und Benzin in mühelose und wiederholbare Leistung umwandelt. Ist 2,8 Sekunden bis 60 Meilen pro Stunde besser als 2,9 Sekunden? Objektiv ja. Ist es $ 7300 wert? Da sind wir unsicher.

    Spezifikationen

    Spezifikationen

    2020 Porsche 911 Carrera 4S

    FAHRZEUGTYPHeckmotor, Allradantrieb, 2 + 2 Passagiere, 2-türiges Coupé

    PREIS WIE GEPRÜFT140.730 USD (Grundpreis: 121.850 USD)

    MOTORTYPDoppel-Turbolader und Ladeluftkühler DOHC 24-Ventil-Flat-6, Aluminiumblock und -köpfe, DirekteinspritzungVerschiebung182 cu in, 2981 ccLeistung443 PS bei 6500 U / minDrehmoment390 lb-ft bei 2300 U / min

    GETRIEBE8-Gang-Doppelkupplungsautomatik

    CHASSISFederung (F / R): Streben / Mehrlenkerbremsen (F / R): 13,8-Zoll-belüftete, gelochte Scheibe / 13,8-Zoll-belüftete, gelochte Scheibe Reifen: Pirelli P Zero PZ4, F: 245 / 35R-20 (91Y ) NA1R: 305 / 30R-21 (100Y) NA1

    MASSERadstand: 96,5 inLänge: 178,4 inBreite: 72,9 inHöhe: 50,8 inPassagiervolumen: 72 cu ftKofferraumvolumen: 5 cu ft Leergewicht: 3518 lb

    CDTESTERGEBNISSERollout, 1 Fuß: 0,2 Sek. 60 Sek.: 2,8 Sek. 100 Sek.: 7,1 Sek. 150 Sek.: 18,2 Sek. Rollstart, 5–60 Sek.: 4,0 Sek. Zahnrad, 30–50 Sek.: 2,2 Sek. Zahnrad, 50–70 Sek.: 2,7 Sek¼-Meile: 11,1 Sek. bei 124 Meilen pro Stunde Höchstgeschwindigkeit: 190 Meilen pro Stunde Bremsen, 70–0 Meilen pro Stunde: 144 Fuß Straßenhaftung, 300 Fuß Durchmesserschleuder: 1,08 g

    Lesen Sie auch  1956 Chevrolet Corvette Straßentest

    CDKRAFTSTOFFWIRTSCHAFTBeobachtet: 19 mpg

    EPA KRAFTSTOFFWIRTSCHAFTKombiniert / Stadt / Autobahn: 20/18/23 mpg

    Vollständiges Spezifikationsfenster anzeigenVollständiges Spezifikationsfenster schließenWerbung – Lesen Sie weiter unten

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is