More

    Nach 40.000 Meilen mit einem Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio ist unser Herz gebrochen

    40.000-Meilen-Zusammenfassung

    Wir wussten ziemlich früh in unserer 14-monatigen Beziehung mit diesem Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio, dass wir nicht in der Lage sein würden, eine saubere Pause davon zu machen. Dies war keine solche Beziehung. Und es ist nicht so ein Auto.

    Nein, stattdessen würden wir weiter zur Giulia zurückkehren, egal wie sehr sie uns betrogen hat. Das liegt vor allem daran, dass wir verpflichtet waren, diesen 40.000-Meilen-Test zu absolvieren. Aber wir konnten es auch einfach nicht aufgeben. Selten haben wir gehofft, dass ein Auto in unserem Besitz mehr Erfolg hat als wir für diesen Alfa. Und selten waren wir durchweg enttäuschter.

    Das nächste Leben unseres TestwagensUnser ehemaliger Alfa Romeo Giulia Testwagen steht zum VerkaufAlfa Romeo Tonale SUV undicht in Produktionsform

    Wir waren schon einmal auf diesem Weg. Schauen Sie sich unsere Bewertungen des Alfa Milano und der 164 Limousinen aus den 80er und 90er Jahren an. Es sind Rap-Blätter von mangelhafter Verarbeitung, schizoider Elektronik und ungezwungenen Fehlern, auch wenn sie von strahlendem Lob durchsetzt sind. Der Ruf des alten Alfas ist so hoch, dass viele Angestellte immer noch fest davon überzeugt sind, dass ein langjähriger Milano auf dem Parkplatz eines örtlichen Einkaufszentrums niedergebrannt ist. Dafür gibt es keine Beweise. Vor Jahrzehnten gab es jedoch einen Langzeittest in Mailand, der nach einer tragikomischen Reihe von Fehlern beendet wurde.

    AutoRead

    Mit dem Giulia Quadrifoglio hatten wir uns etwas Besseres erhofft. Bei der ersten Begegnung mit dem Modell waren wir begeistert. Ein Quadrifoglio schlug im Vergleichstest 2017 einen BMW M3, einen Cadillac ATS-V und einen Mercedes-AMG C63 S. Wir haben ihn und den wunderschön ausbalancierten Kleinen Giulia mit seinem turbogeladenen 2,0-Liter-Reihenvierer in unsere Liste der 10 besten Autos für 2018 aufgenommen.

    Wir bestellten einen Giulia QF zum frühestmöglichen Zeitpunkt und ließen ihn mit Rosso Competizione-Farbe im Wert von 2200 USD einschäumen, die die Farbe von frischem Blut hat. Die finsteren 19-Zoll-Räder mit dunklem Finish und fünf Löchern kosten zusätzlich 500 US-Dollar. Für 1200 Dollar hatten wir unseren Giulia mit Alfas Fahrerassistenzfunktionen (Spurverlassenswarnung, adaptive Geschwindigkeitsregelung und automatische Fernscheinwerfer) ausgestattet, denn nun, wir sollten diese Dinge testen, oder? Wir haben dem Lenkrad für 400 US-Dollar Carbon-Akzente hinzugefügt und es bedauert, weil sie die Erfahrung, das Auto zu betrachten oder zu fahren, nicht bereichern. Wir fetischisieren auch keine Kohlefasern. Wir haben zwei der teuersten Optionen des QF übergeben, die Sparco-Rennsitze mit Kohlefaser-Rückenlehne im Wert von 3500 USD und die 8000 USD teuren Carbon-Keramik-Bremsscheiben. Der Stand­Die Sitze sind sehr stützend, in hohem Maße verstellbar und lassen sich leicht ein- und aussteigen. Und die eisernen Bremsen sorgen für atemberaubende Bremskraft. Zu behaupten, wir wollten unbedingt die empfohlene Einlaufzeit von 1500 Meilen durchbrechen, wäre eine massive Untertreibung.

    AutoRead

    Unsere Flitterwochen dauerten 2400 Meilen. Dann hat uns die Giulia zum ersten Mal im Stich gelassen. Wir hatten es immer noch nicht auf die Strecke geschafft, um unsere ersten Tests durchzuführen, als unsere Giulia auf einer 650-Meilen-Straße die Warnung „Service Electronic Throttle Control“ sowie eine Check-Engine-Leuchte aufleuchtete. Das Auto war noch betriebsbereit, aber sein Moduswähler wurde funktionsunfähig und verriegelte das Auto in seinem Ständer­Einstellungen für Fahrwerk und Antriebsstrang. Als es wieder in der Nähe unseres Hauptsitzes in Michigan war, brachten wir es zum Händler, der keinen Grund für die Warnungen finden konnte, die bis dahin sowieso nicht mehr aufleuchteten. Als der Autohändler eine gute Woche lang im Auto herumkrabbelte, fand er ein kleines Kühlmittelleck. Durch Anziehen einer losen Schlauchschelle wurde der Durchfluss gestoppt. Dieser Vorfall wird als Vorahnung bezeichnet.

    Probleme ohne erkennbare Ursachen sind immer verwirrend, auch wenn sie von selbst verschwinden. Nachdem das Auto wieder voll funktionsfähig war, haben wir das Logbuch mit Lob für den Giulia Quadrifoglio gefüllt. Trotz einiger saurer, aber gerechtfertigter Beschwerden über die unterdurchschnittliche Materialqualität des Innenraums und das empfindliche Ansprechverhalten des Brake-by-Wire-Systems fielen wir dem Giulia schwer. Der 2,9-Liter-V6 mit 505 PS und zwei Turboladern ist ein absolutes Juwel, auch wenn es noch ein bisschen rau ist. Im Leerlauf sendet der Motor Schauer durch die Karosserie des Autos. In Dynamic and Race, dem sportlicheren der vier QF-Modi (darunter Natural und Advanced Efficiency), wird das Gaspedal zum Haarauslöser, und die ZF-Achtgang-Automatik löst Schaltvorgänge so schnell aus wie die besten Doppelkupplungsgetriebe. Der Auspuffton wird wütend und dröhnt laut beim Hochschalten (unabhängig davon, ob er über die großen Schaltwippen aus Aluminium oder den Computer-Instinkt ausgelöst wird). Das Ding summt positiv mit unruhiger Energie. Es fühlt sich einem Lebewesen so nahe wie jede derzeit auf dem Markt befindliche Limousine. Und die Lenkung. Ach du meine Güte, die Lenkung! Es ist geschmeidig, leicht gewichtet und wird von einem relativ dünn umrandeten Lenkrad gesteuert. Es dreht sich sportliche Auto-Lenknormen auf den Kopf. Und es ist herrlich. Dank des schnellen Lenkens und der überaggressiven Pirelli P Zero Corsa Asimmetrico 2-Reifen biegt der QF mit einer Unmittelbarkeit ein, die das Fahren auf der Autobahn zu einer nervenaufreibenden Aufgabe machen sollte. Aber es ist nicht. Sogar auf kurzen Seitenwänden und mit einem Chassis, das auf all diese Kräfte abgestimmt ist, fährt der Giulia mit einem schockierenden Mangel an Härte. Wir waren verliebt.

    AutoRead

    Mit 4100 Meilen auf der Strecke haben wir das Auto endlich auf die Teststrecke gebracht, auf der es in 3,6 Sekunden 60 Meilen pro Stunde erreichte, die Viertelmeile mit 11,8 Meilen bei 122 Meilen pro Stunde zurücklegte, mit 0,98 g das Blockierpad umkreiste und von anhielt 70 Meilen pro Stunde in 145 Fuß. Es gelang auch, die Warnung „Service Electronic Throttle Control“ wieder zu beleuchten. Zurück zum Autohaus gingen wir. Dieses Mal ersetzte der Händler die Kraftstoffpumpe im Rahmen der Garantie. Für die verbleibenden 12 Monate des Tests haben wir uns mit der Giulia auf eine Routine eingelassen: Zeiten des vergeblichen Betens, damit die Probleme mit blitzartigen Fahrfreuden aufhören. Wir waren hocherfreut, als wir eine lange Fahrt beenden konnten, ohne einen Händlerbesuch zu planen. Das ist ein trauriger Zustand.

    Als wir das Auto für 10.000 Meilen in Empfang nahmen, haben wir es 31 Tage lang nicht mehr benutzt. Einunddreißig Tage! Das liegt daran, dass wir uns zusätzlich zu unserem angeforderten Ölwechsel und Inspektionen über ein hinteres Winseln beschwert haben. Der Händler diagnostizierte das Geräusch als Lagergeräusch des Differentials. Die Lösung bestand darin, nach Rücksprache mit dem Alfa-Kundendienst das Differential auszutauschen. Problem war, es müsste bestellt werden. Als es dann endlich ankam, war der einzige Alfa-Techniker mit Arbeit überfüllt – der überarbeitete Alfa-Techniker war eine Art Yin für das Yang des Maytag-Mechanikers. Also fuhren wir einen Monat lang einen Leihwagen Chrysler 300 anstelle unseres $ 79.595 Alfa. Der reguläre Service kostete uns 169 Dollar, aber die Verspätung kostete uns den größten Teil unserer Geduld.

    Etwa 8500 Meilen später schien unser QF einen akuten Anfall von Hypochondriase zu haben. Es glaubte, sein Motorölstand sei niedrig und warnte. Der Ölstand war jedoch in Ordnung. Also hat der Händler den Sensor neu geblinkt. Dann, bei 23.000 Meilen, leuchtete unsere alte Nemesis, die Warnung „Service Electronic Throttle Control“, erneut auf. Der Händler konnte keinen Fehler finden. Dies würde noch einmal bei 34.000 Meilen passieren. Zu diesem Zeitpunkt fand der Techniker einen Stecker, der nicht vollständig eingesetzt war, und ersetzte ihn.

    AutoRead

    Bei 27.000 Meilen wurde ein Mitarbeiter zu einer kaleidoskopischen Licht- und Tonshow begrüßt, während er von einer Autowaschanlage wegfuhr. Das Auto warnte vor einer offenen Hecktür und einem nicht funktionierenden Blinker. Die Aufmerksamkeitstöne vermischten sich unglücklich und wurden für die verbleibenden 10 Minuten seines Weges von den Pieptönen defekter Parksensoren begleitet. Und dann hörte es auf. Und nie wieder passiert.

    Bei 31.000 Meilen ging während einer langen Fahrt das Licht mit niedrigem Ölstand wieder an. Und wieder war der Ölstand eigentlich in Ordnung. Bis zum Ende des 19-tägigen Aufenthalts von Giulia im Geschäft hatte der Händler den Sensor auf den neuesten Stand gebracht, den Sensor ausgetauscht und dann einen Techniker mit einem Software-Update für den Sensor hinzugezogen. Seufzer.

    AutoRead

    Die regulären Haltestellen kosten im Abstand von 10.000 Meilen 169, 223, 786 und 251 US-Dollar. Der 50.000-Meilen-Service beinhaltete neue Zündkerzen für 49 US-Dollar pro Stück – mehr, wenn Sie die Kosten für das Einschrauben mit einbeziehen. Wir gaben 295 US-Dollar für einen neuen Vorderreifen aus, nachdem sich eine Seitenwandblase gebildet hatte. Die Rücken waren bis auf die Schnüre mit 12.000 Meilen auf ihnen, und die Fronten nach 15.000 Meilen Gebrauch abgenutzt. Ein Verkehrsunfall mit niedriger Geschwindigkeit und ein Waschbärstreik gegen Ende unseres Tests kosteten uns 3529 USD, um die Frontverkleidung neu zu lackieren und einen Scheinwerfer auszutauschen. Außerdem haben wir die vorderen Bremsbeläge und die verzogenen Rotoren für 1191 US-Dollar ausgetauscht.

    Lesen Sie auch  1982 Nissan Sentra

    Aber es waren nicht die teuren Zündkerzen oder die kurzlebigen Reifen, die uns am meisten gestört haben. Es war die absurde Häufigkeit und Dauer der Aufenthalte von Giulia im Autohaus. Während seiner 14 Monate bei uns verbrachte die Giulia 80 Tage außer Betrieb. Das ist unverzeihlich. Wir haben nicht nur empfohlen, Giulia-QFs zu kaufen, sondern auch, Giulia-QFs zu leasen und Giulia-QFs zu meiden.

    Du hast uns das Herz gebrochen, Giulia. Du hast uns das Herz gebrochen.

    AutoRead

    Rants & Raves

    Dies ist kein $ 80.000 Innenraum. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich überhaupt um ein anständiges Interieur von 50.000 Dollar handelt. –Alexander Stoklosa

    Ich würde mich mit einer billigen Innenausstattung zufrieden geben, wenn ein Auto so gut zu fahren ist. –David Bart

    Nur eine Vorhersage: Niemand wird dieses Auto kaufen, wenn wir damit fertig sind. –Jeff Sabatini

    Wellen im Glas verzerren die Sicht nach hinten. –Mike Sutton

    Der ZF-Achtgang knallt mit den besten Doppelkupplungs-Transen gleichauf. –Dave VanderWerp

    Dieses 505-PS-Biest ist ein bemerkenswert gefügiger Autobahnkreuzer: konforme Fahrt, leiser Auspuff, gute Sichtlinien. – Joey Capparella

    Die Schaltwippen sind perfekt in Material, Platzierung und Haptik. –Rusty Blackwell

    Es zerreißt, schnaubt und huscht wie ein verspielter Welpe, und wenn man es auf einer guten Straße hart drückt, ist die Lenkung göttlich. –Daniel Golson

    Es hat das optionale Interieur nach Holzgeschäften: eine berauschende Mischung aus Leim, brennendem Holz und Sägemehl. –Jeff Sabatini

    Es ist traurig, wenn sich alle wundern, dass ein neues $ 80.000 Fahrzeug sie nicht gestrandet hat. – Joey Capparella

    Dies ist ein überzeugendes Spielzeug für Enthusiasten. Zu dumm, dass seine schreckliche Zuverlässigkeit ihn zu einem schlechten Transportmittel macht. –Rich Ceppos

    In einem Auto, das zu großen und kleinen Ausfällen neigt, sollten die Warnleuchten nicht heller sein? –Annie White

    Die Bremsen sind schwieriger zu modulieren, wenn Sie versuchen, sanft zu fahren, als bei jedem anderen neuen Auto. –Dave VanderWerp

    Mäßiger Regen auf der Autobahn und dies wurde gruselig, als ob es auf Marmor oder Eis wäre. –David Bart

    AutoRead

    Spezifikationen

    SPEZIFIKATIONEN

    2018 Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

    FAHRZEUGTYPFrontmotor, Heckantrieb, 5-Personen- und 4-Türer

    PREIS WIE GEPRÜFT79.595 US-Dollar (Grundpreis: 75.295 US-Dollar)

    MOTORTYPDOHC 24-Ventil V-6 mit zwei Turboladern und Ladeluftkühlung, Aluminiumblock und -köpfe, Direkteinspritzung

    Verschiebung176 cu in, 2891 ccLeistung505 PS bei 6500 U / minDrehmoment443 lb-ft bei 2500 U / min

    GETRIEBE8-Gang-Automatik mit manuellem Schaltmodus

    CHASSISFederung (F / R): Multilink / MultilinkBremsen (F / R): belüftete, gelochte Scheibe (14,2 Zoll) / belüftete, gelochte Scheibe (13,8 Zoll) Reifen: Pirelli P Zero Corsa Asimmetrico 2, F: 245 / 35ZR-19 (93J) AR R: 285 / 30ZR-19 (98J) AR

    MASSERadstand: 111.0 inLänge: 182.8 inBreite: 73.2 inHöhe: 56.1 inPassagiervolumen: 94 cu ftKofferraumvolumen: 13 cu ft Leergewicht: 3830 lb

    LEISTUNG (NEU)Null bis 60 Meilen pro Stunde: 3,6 Sek.Null bis 100 Meilen pro Stunde: 8,0 Sek.Null bis 130 Meilen pro Stunde: 13,7 Sek.Null bis 150 Meilen pro Stunde: 19,7 Sek.Null bis 170 Meilen pro Stunde: 29,3 Sek.Rollstart, 5–60 Meilen pro Stunde: 4,3 Sek.Zahnrad, 30–50 Meilen pro Stunde: 2,5 Sek.Zahnrad , 50–70 mph: 3.0 secStanding ¼-Meile: 11,8 Sek. bei 122 mphTop-Geschwindigkeit (Luftwiderstand begrenzt, mfr’s Claim): 191 mphBremsen, 70–0 mph: 145 ftRoadholding, 300-ft-Dia Skidpad: 0,98 g

    LEISTUNG (40.000 MEILEN)Null bis 60 Meilen pro Stunde: 3,7 Sek.Null bis 100 Meilen pro Stunde: 8,2 Sek.Null bis 150 Meilen pro Stunde: 20,2 Sek.Rollstart, 5–60 Meilen pro Stunde: 4,3 Sek.Zahnrad, 30–50 Meilen pro Stunde: 2,4 Sek.Zahnrad, 50–70 Meilen pro Stunde: 2,7 Sek.Standing ¼-Meile: 11,9 Sek. bei 121 Meilen pro Stunde Höchstgeschwindigkeit (redline limited, Angabe von mfr): 191 Meilen pro Stunde Bremsen, 70–0 Meilen pro Stunde: 150 Fuß Straßenlage, 300 Fuß Durchmesserschleuder: 0,97 g

    CDKRAFTSTOFFWIRTSCHAFTBeobachtet: 19 mpg Ungeplante Ölzugaben: 0 qt

    EPA KRAFTSTOFFWIRTSCHAFTKombiniert / Stadt / Autobahn: 20/17/24 mpg

    GARANTIE4 Jahre / 50.000 Meilen von Stoßstange zu Stoßstange; 5 Jahre / unbegrenzte Meilen Korrosionsschutz; 4 Jahre / unbegrenzte Meilen PannenhilfeLADE DAS ABSCHLIESSENDE PRÜFBLATT HERUNTER

    ERSTES PRÜFBLATT HERUNTERLADEN

    Vollständiges Spezifikationsfenster anzeigenVollständiges Spezifikationsfenster schließen

    30.000-Meilen-Update

    Wir hätten wahrscheinlich wissen müssen, dass wir irgendwann an diesen Punkt gelangen, aber das bringt keine Befriedigung, jetzt, wo wir hier sind. Wir sagen es einfach: Nach mehr als 50.000 Kilometern mit unserem langjährigen Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio haben wir offiziell damit begonnen, die periodischen Warnleuchten auf der Instrumententafel zu kritisieren.

    Wohlgemerkt, wir beziehen uns nicht auf unsere Beschwerde, dass die Warnlichter eingeschaltet sind (obwohl es auch eine Menge davon gibt), sondern kritisieren tatsächlich die Platzierung, Farbe und Leuchtkraft der Warnungen selbst. Hey, Kritiker werden kritisieren. Trotzdem weist es auf eine Vertrautheit mit falschen und wahren Warnungen hin, die ziemlich beschämend ist.

    Wir haben zahlreiche Sichtungen der Warnungen „Check Engine“ und „Service Electronic Throttle“ dokumentiert. So sehr, dass sie unsere Herzfrequenz nicht mehr erhöhen. Seit wir Sie das letzte Mal über den Giulia informiert haben, ist die Warnung vor elektronischem Gas einmal aufgetaucht (bei ungefähr 55.000 km). Der Händler stellte fest, dass ein Stecker nicht richtig sitzt, und ersetzte ihn. Das scheint das Problem bisher gelöst zu haben.

    AutoRead

    Ungefähr 3000 Meilen zuvor bemerkte ein Redakteur während einer langen Autobahnsperre eine Warnung, dass der Motorölstand niedrig sei, jedoch erst, nachdem er die Zündung nach einem Tankstopp eingeschaltet hatte. Zwischen den Anzeigen erschien ein Text, der uns auf das Problem aufmerksam machte. War die Warnung früher in der Einfahrt aufgetaucht und unbemerkt geblieben? Vielleicht, dachte unser Mitarbeiter, war das Licht relativ schwach und passte gut zu den übrigen Instrumentenanzeigen. Trotzdem kein Schaden. Eine Überprüfung des Ölmessstabs bestätigte, dass das Warnlicht nicht nur schwach, sondern auch schwach war. Der Ölstand war in Ordnung. Wir brachten die Giulia zu unserem Händler, wo sie ungefähr eineinhalb Wochen lang verwendet wurde, während die Techniker damit herumfummelten. Zuerst haben sie das System auf den neusten Stand gebracht, was aber nicht funktioniert hat. Als nächstes tauschten sie den Ölstandsensor aus, der ebenfalls nicht funktionierte. Dann holten die Techniker einen Ingenieur mit einem neuen Software-Update heraus, der das Problem schließlich löste. Es hat uns kein Geld gekostet, aber wir verbrachten viel Zeit und hatten fast keine Geduld mehr.

    Ein paar tausend Meilen zuvor wurde ein Giulia-Fahrer zu einem Fest der Lichter und Klänge begrüßt, auf das ein Karnevals-Fairway stolz sein würde. Nach einer morgendlichen Autowäsche warnte die Giulia vor einer offenen Hintertür und einem nicht funktionierenden Blinker. Die unaufhörlichen Aufmerksamkeitstöne mischten sich unglücklich und wurden von den Warntönen der defekten Parksensoren begleitet, wenn die Geschwindigkeit des Autos unter ihre Aktivierungsschwelle fiel. Es ist ein Soundtrack, der bei CIA-Vernehmungen nützlich sein kann. Und dann hörte es auf und ist noch nicht zurückgekommen. Nicht einmal nach wiederholten Fahrten zur Autowaschanlage und rund 8000 Meilen.

    AutoRead

    Wir hatten auch eine Windschutzscheibe Steinschlag für 50 Dollar gefüllt. Wir sind zu dem Händler zurückgekehrt, der unseren 20-km-Service durchgeführt hat, aber den Innenraum und die Motorluftfilter nicht ausgetauscht haben. Die neuen beliefen sich auf 162 US-Dollar. Der 48.000-Kilometer-Service kostete atemberaubende 786 US-Dollar für das übliche Öl, den Ölfilter und die Inspektionen sowie sechs neue Zündkerzen. Jede dieser Zündkerzen kostet 49 Dollar. Oh, wir haben die Giulia auch mit sehr geringer Geschwindigkeit in den Fond eines anderen Autos und mit etwas höherer Geschwindigkeit in einen Waschbären gefahren. Wir nehmen das Auto für einen Kostenvoranschlag, während wir dies schreiben. Es war in letzter Zeit ein harter Lauf.

    Es ist traurig, dass elektronische Freakouts und Serviceprobleme unsere Zeit mit der Giulia beherrschen. Wenn es richtig funktioniert, ist es ein Vergnügen, zu fahren. Es ist die lohnendste und aufregendste Limousine auf dem heutigen Markt. Aber es zermürbt uns und wir können nicht guten Gewissens empfehlen, dass jemand einen kauft. Leasing könnte eine andere Geschichte sein.

    Lesen Sie auch  Chevrolet Corvette Grand Sport

    Monate in der Flotte: 13 Monate Aktuelle Laufleistung: 35,142 MeilenDurchschnittliche Kraftstoffeinsparung: 19 mpgKraftstofftank größe: 15,3 gal Beobachteter Kraftstoffbereich: 290 MeilenBedienung: 1340 US-Dollar Normale Abnutzung: 757 US-Dollar Reparatur: $ 0Schaden und Zerstörung: 1534 US-Dollar

    20.000-Meilen-Update

    AutoRead

    WAS WIR MÖGEN: Wir mögen es, wenn unser hübscher Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio nicht längere Zeit in der Servicebucht des Autohauses verbringt. Und, werden Wunder nie aufhören, das ist in letzter Zeit nicht passiert – nur ein paar kurze Besuche, sowohl geplant als auch außerplanmäßig. Weiter unten finden Sie weitere Informationen zu den außerplanmäßigen Besuchen seit unserem letzten Update vor 24.000 Kilometern. Wie geplant, haben wir unseren Händler den 20.000-Meilen-Service durchführen lassen, was einem Ölwechsel und Inspektionen für 223 US-Dollar entspricht. Wie immer mögen wir die überraschend geschmeidige Fahrqualität des Giulia (für seine Leistungsfähigkeit). Wir mögen es auch viel mehr, mit der Giulia auf der Straße zu fahren, als wir es jemals erwartet hätten. Ja, seine superschnelle Lenkung lässt ihn leicht verwackeln, aber Langstreckenfahrten wirken unerwartet beruhigend, wenn man bedenkt, wie angespannt er auf den ersten Blick ist. Sprengung durch Nachzügler, mit dem Auspuff ein gesundes Feuer „Blat!“beim Hochschalten ist eine weitere unserer Lieblingsbeschäftigungen.

    WAS WIR NICHT MÖGEN: Schauen Sie, das wollten wir nicht sagen, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass die Giulia eine Hypochonderin geworden ist. Manchmal können traumatische Ereignisse, insbesondere solche mit katastrophalen Gesundheitsgefahren, sogar ein ansonsten stabiles Fahrzeug in einen Kreislauf von angstbedingten Krankheiten treiben. Sehen Sie unten, wenn Sie interessiert sind, worum es hier geht. Andere Dinge, die wir an der Giulia nicht mögen: das gleiche alte, empfindliche Bremspedal, mit dem nicht ein einziger Mitarbeiter konsequente, sanfte Stopps in der Stadt gemeistert hat. Und wir waren nicht gerade froh, dass wir die Hinterreifen bei 14.000 Meilen ersetzen mussten. Als wir ein neues Paar für 757 US-Dollar tauschten, waren sie am Ende. Angesichts der Laufflächenbewertung des Pirelli P Zero Corsa von nur 60 und der enormen Leistung des Alfa waren wir jedoch auch nicht von ihrer kurzen Lebensdauer überrascht. Wir denken darüber nach, die Corsas im Sommer 2019 gegen etwas weniger Klebriges auszutauschen. In den nächsten Monaten wird der QF weiterhin mit Michelin Pilot Alpin PA4 Winterreifen fahren.

    AutoRead

    WAS SCHIEF GELAUFEN IST: Zumindest ein paar Dinge sind seit unserem letzten Update schief gelaufen. Und doch ist überhaupt nichts schiefgegangen. Das liegt daran, dass jedes Mal, wenn der Giulia Quadrifoglio in letzter Zeit anzeigt, dass etwas nicht stimmt, nichts falsch ist. Dieses Verhalten ist falsch. Lass es uns erklären. Bei 18.486 Meilen warnte uns unsere Giulia, dass der Ölstand niedrig sei. Aber es war nicht so. Ein Händler sagte uns, der Sensor müsse nur neu kalibriert werden. Und dieses problemlose Problem ist nie wieder aufgetreten. Aber bei 23.673 Meilen leuchtete unsere alte Nemesis, die Meldung „Service Electronic Throttle Control“, wieder auf. Das Auto schien voll einsatzbereit zu sein, aber aufgrund unserer bisherigen Erfahrungen mit dieser Warnung fühlten wir uns gezwungen, es ernst zu nehmen. Im Autohaus ging das Licht aus und die Techniker konnten keine Fehler finden. Ein weiteres Problem, das dadurch gelöst wurde, dass es eigentlich kein Problem war. Wenn dies unser persönliches Auto wäre, wären wir ständig in großer Angst. Und das ist eine Vielzahl von Aufregungen, nur nicht die Art, nach der wir uns in einer 505 PS starken Sportlimousine sehnen.

    WO WIR GINGEN: Die früheren Probleme des Giulia sowie seine neueren Feinheiten haben unser Vertrauen in das Auto erschüttert. Aber irgendwie hinderte das viele Mitarbeiter nicht daran, lange Roadtrips im QF zu unternehmen. In den letzten rund 24.000 Kilometern hat die Giulia Orte bis nach Boston, Chicago und New York besucht sowie Wanderungen nach Ohio, Tennessee und Nord-Michigan unternommen. Bezeichnenderweise fühlte sich jeder Straßenfahrer gezwungen, im Notizbuch des Alfas zu vermerken, dass das Auto es bis zu seinem Ziel und zurück geschafft hatte, ohne ihn zu stranden. Das sind gute Neuigkeiten. Und dass es überhaupt Nachrichten sind, ist auch eine Art schlechte Nachricht, richtig?

    Monate in der Flotte: 10 Monate Aktuelle Laufleistung: 26.709 MeilenDurchschnittliche Kraftstoffeinsparung: 19 mpgKraftstofftank größe: 15,3 gal Beobachteter Kraftstoffbereich: 290 MeilenBedienung: 392 US-Dollar Normale Abnutzung: 757 US-Dollar Reparatur: $ 0Schaden und Zerstörung: $ 1484

    10.000-Meilen-Update

    AutoRead

    WAS WIR MÖGEN: Was uns gefällt, ist der Giulia Quadrifoglio, den wir fahren’Wir machen viel weniger, als wir bevorzugen würden. Mehr dazu weiter unten. Wenn unser Alfa Romeo in Betrieb ist, gibt es nur wenige Limousinen auf dem Markt, die mit seinem emotionalen Engagement und seiner viszeralen Anziehungskraft mithalten können. Verdammt, da sind keine’t viele Fahrzeuge jeder Konfiguration, die den Giulia QF anbieten’s zielstrebiger sportlicher Fokus. Es ist beeindruckend, dass es diesen Nervenkitzel bietet und gleichzeitig die Größe und Fahrqualität bietet, die für die bequeme Unterbringung mehrerer normalgroßer Menschen erforderlich ist. Zu seinen stärksten Zügen gehört: Leichte, schnelle und originalgetreue Lenkung, die dieser Limousine das Gefühl verleiht, sie zu sein’s um deinen Körper geschrumpft. Eine verführerische Triebwerksnote mit Posaunenunterton blat. Die abschaltbare ZF-Achtgang-Automatik schaltet wie die besten Doppelkupplungsgetriebe.

    WAS WIR TUN’T wie: Was wir nicht mögen, ist einen Monat lang einen Leihwagen Chrysler 300 zu fahren, während unser Alfa im Laden ist. Aber dazu weiter unten. Auch wenn der Alfa richtig läuft, ist es’Es ist nicht perfekt. Wir haben noch keinen Fahrer gefunden, der das Bremspedalgefühl dieses Autos mag. Treten Sie während des aggressiven Fahrens auf das Pedal und der Giulia liefert eine beeindruckende Bremskraft und keine Beschwerden. Leider verbringen wir die meiste Zeit im Auto in einem moderaten Tempo, bei dem es fast unmöglich ist, die Bremskraft während des täglichen Pendelverkehrs zu modulieren. Es erfordert ernsthaften Fokus, nur um einen nur mäßig ruckeligen Stopp zu erreichen. Passagiere fangen leise an, dich zu beurteilen. Auch die hyperaggressiven Sommerreifen Pirelli P Zero Corsa (Reifengröße: 60) mögen keinen Regen. Auf einer denkwürdigen Fahrt über einen frisch asphaltierten Abschnitt der Schnellstraße bei mäßigem Regen wurde die Giulia „in gerader Linie sehr gruselig, als wäre es auf Murmeln“. Auf einem trockenen Skidpad liefern sie jedoch beeindruckende 0,98 g Stick.

    AutoRead

    WAS SCHIEF GELAUFEN IST: Okay, los geht’s. Unsere Kämpfe mit elektronischer Drosselklappen- und Check-Engine-Beleuchtung, die wir in der Einführungsgeschichte für die Giulia angesprochen haben, scheinen also gelöst zu sein. Unser Händler hat die Kraftstoffpumpe im Rahmen der Garantie bei 5040 Meilen ausgetauscht und wir hatten seitdem kein Problem mehr. Das sind die guten Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass wir die Giulia bei ihrem ersten regulären Einsatz (Ölwechsel und Routineinspektionen) bei 16.000 km für einen Monat dort gelassen haben. Wir hatten ein Jammern am Heck unseres Autos gehört und die Techniker des Autohauses gebeten, es zu überprüfen. Sie diagnostizierten das Geräusch als Lagergeräusch des Differentials. Okay. Die Lösung bestand darin, nach Rücksprache mit dem Alfa-Kundendienst das gesamte Differential auszutauschen. Aber es müsste bestellt werden. Eine weitere Verzögerung für das Autohaus (und uns) war, dass es nur einen Alfa Romeo-Techniker hat und er anscheinend ein sehr beschäftigter Mann ist. Wir haben bei anderen Händlern vor Ort angerufen, um zu sehen, ob wir uns für einen schnelleren Service anderswo einschleichen können. Kein Würfel; alles ausgebucht. Also haben wir gewartet und Witze über unseren weißen Chrysler 300-Leihwagen gemacht, die nicht nur lustig, sondern auch traurig waren. Der Giulia war vom 10. Juli bis zum 10. August außer Betrieb, ein voller Monat während der Hauptfahrsaison. So sehr wir den Giulia QF lieben, so unentschuldbar für ein modernes Auto ist dies – zusammen mit den längeren Aufenthalten bei Händlern -. Übrigens kostete dieser 10K-Service 169 US-Dollar. Das Differential wurde kostenlos durch die Garantie abgedeckt.

    Außerdem bemerkten wir ein paar tausend Meilen vor dem Diff-Debakel eine sprudelnde Seitenwand am rechten Vorderreifen. Ein frischer Pirelli-Reifen brachte uns 275 Dollar zurück. Einige Zeit später schlug ein Steinschlag gegen die Windschutzscheibe. Ein neuer hat uns 1209 Dollar gekostet.

    Lesen Sie auch  Der neue CT5-V von Cadillac benötigt einen anderen Namen

    AutoRead

    WO WIR GINGEN: Zum Händler natürlich. Aber in den glorreichen Tagen zwischen dem Austausch der Kraftstoffpumpe und dem Austausch des Differentials ist es uns gelungen, eine Reise zum Virginia International Raceway für unser jährliches Lightning Lap-Event zu unternehmen (nein, wir haben den Giulia nicht überrundet). Ansonsten sind wir ziemlich nahe bei zu Hause geblieben. Unser Vertrauen in unsere Kick-Ass-Sportlimousine ist vorhersehbar etwas erschüttert. Wir werden versuchen, wieder zu vertrauen, aber es könnte einige Zeit dauern.

    Monate in der Flotte: 5 Monate Aktuelle Laufleistung: 11.204 MeilenDurchschnittliche Kraftstoffeinsparung: 19 mpgKraftstofftank größe: 15,3 gal Beobachteter Kraftstoffbereich: 290 MeilenBedienung: 169 US-Dollar Normale Abnutzung: $ 0 Reparatur: $ 0Schaden und Zerstörung: $ 1484

    Einführung

    AutoRead

    Sagen Sie, was Sie über die Zuverlässigkeit von Alfa Romeo sagen werden’s Autos, aber wissen, dass unser neues Langzeittestfahrzeug, ein blutroter Giulia Quadrifoglio, die Einfahrphase des Motors bereits hinter sich gelassen hat, bevor er einen außerplanmäßigen Besuch in der Serviceabteilung absolvieren musste.

    In der Tat hätten wir in der Zeit vor dem in zwei der 505-PS-Twin-Turbo 2,9-Liter-V-6 gebrochen “Service elektronische Drosselklappensteuerung” Das Warnlicht leuchtete zuerst in einer Entfernung von weniger als 2400 Meilen, gefolgt von einem “Servicemotor” Licht. Dies war auf einer 650-Meilen-Straße, und der Redakteur am Steuer behauptete, die Warnung sei aufgetaucht, als er gerade mit auf 100 km / h eingestelltem Tempomat auf der Schnellstraße entlang lief. Die Leistung schien nachzulassen, und er konnte keine anderen Fahrmodi auswählen, aber das Auto kam sicher zu unserer Heimatbasis in Michigan zurück.

    Das Auto verbrachte eine Woche im Laden, aber die Techniker konnten keinen Grund für die Warnlichter finden, die jetzt erloschen waren. Während sie um unsere neue Schärfe herumkrabbelten, fanden sie ein kleines Kühlmittelleck. Durch Anziehen einer losen Schlauchschelle wurde der Durchfluss gestoppt. Wir wurden auf den Weg geschickt.

    AutoRead

    Die Tortur verzögerte unsere ersten Tests mit dem Quad. Mit einem sauberen Gesundheitszeugnis begaben wir uns auf die Teststrecke mit etwa 4100 Meilen auf dem Kilometerzähler und verzeichneten lobenswerte Werte: 3,6 Sekunden bis 60 Meilen pro Stunde, 11,8 Sekunden bei 122 Meilen pro Stunde durch die Viertelmeile, und dann . . . “Service elektronische Drosselklappensteuerung,” verminderte Macht, so weiter und so fort. Es war nicht’t nur das zweite Mal, dass wir’Ich habe die Warnung gesehen. Es war zwar zweimal für unsere Langstreckenfahrer vor der 5000-Meilen-Marke, aber wir’Ich habe auch erlebt, wie ich einen Giulia Quadrifoglio als kurzfristige Leihgabe an uns getestet habe. Diese Erfahrung entsprach unserer neuesten, die während der Beschleunigungsfahrten mit Vollgas durchgeführt wurde. Unser Testfahrer ist überzeugt, dass das Auto mindestens ein Zehntel mehr hatte – aber nicht in seinem jetzigen Zustand. In beiden Fällen entsprach die Beschleunigung unseren Vorstellungen’d mit früheren Quads gesehen.

    Hallo Alfa Händler, es’S uns wieder. Diesmal teilte uns der Händler mit, dass wir eine neue Kraftstoffpumpe benötigen (nachdem wir einen Code für niedrigen Druck an der Kraftstoffleiste gelesen hatten) und dass es ein paar Wochen dauern würde, bis wir eine haben.

    Wir haben nie eine Erklärung dafür bekommen, warum das Auto’Das Innere riecht wie es ist. Es wurde beschrieben als “Ein Kind macht auf dem Rücksitz ein Holzfeuerungsboot” und “die Louisville Slugger Fabrik.” Irgendwann gewöhnt man sich daran, zum Teil, weil es so aussieht, als gäbe es keine andere Wahl.

    Glauben Sie uns, wir haben es wirklich nicht getan’Ich möchte diese Geschichte nicht auf diese Weise beginnen. Wir lieben besonders den Giulia und den stampfenden Quadrifoglio (beachten Sie die Modelle’ Präsenz auf unserer 10Best Cars-Liste 2018). Dort’Es ist nicht zu leugnen, dass dies ein bedrohlicher Anfang für einen 40.000-Meilen-Test eines italienischen Autos war. Für den Moment ist die Hoffnung ewig. Wir’Ich hoffe, dass dieses Problem mit der Kraftstoffpumpe nur das Quadrifoglio ist’S Weg, sich zu räuspern, kein Vorbote des kommenden Untergangs. Wir’Ich werde sehen.

    AutoRead

    Dieses frühe Stolpern hat noch nicht stattgefunden’Die Zuneigung, die wir zu unserer hübschen Sportlimousine haben, ist (noch) erloschen. Wir bestellten unser Auto mit Rosso Competizione-Lack im Wert von 2200 USD. angeschraubte 19-Zoll-Räder mit dunklem Finish und fünf Löchern für 500 US-Dollar; bezahlt 400 Dollar für ein Lenkrad mit Carbon-Zierleisten; und zusätzliche Fahrerassistenzsysteme im Wert von 1200 USD (Spurverlassenswarnung, adaptive Geschwindigkeitsregelung und automatische Fernlichtscheinwerfer). Die Zielgebühr wurde angeheftet, und das Auto kostete insgesamt 79.595 US-Dollar.

    Wir haben die Sparco-Rennschaufeln im Wert von 3500 US-Dollar und die 8000 US-Dollar teuren Bremsscheiben aus Carbon-Keramik weitergegeben, weil das Auto so sitzt und hält, wie es ist. Nun, die serienmäßigen Vordersitze überzeugen durch Komfort und Unterstützung. Die Bremsen haben jedoch ein paar Himbeeren für ein Pedal bekommen, das sich in der Stadt kaum modulieren lässt, was zu ruckartigen Stopps und quietschenden Bremsbelägen führt. Das Brake-by-Wire-System ist nicht’t der einzige unhöfliche Teil des Quadrifoglio. Der V-6’Leerlauf ist klumpig. Die Schaltwippen der Achtgang-Automatik sind so groß, dass sie den linken und den rechten Lenker blockieren. Und vielleicht möchten Sie den Quadrifoglio während der Allergiesaison nicht fahren, da die Lenkung so schnell ist, dass Sie beim Niesen hinter dem Lenkrad sofort zu einem Straßenentwässerungsgraben gelangen.

    AutoRead

    Aber wir lieben es. Wir können’t helfen es. Abgesehen von dem inkonsistenten Bremspedal haben wir’Wir sind bereit, all die oben genannten Mängel im Fahrverhalten in Kauf zu nehmen, da der winzige Preis, den man für ein Auto zahlen muss, so zielstrebig und leistungsorientiert ist wie der Quadrifoglio. Es gibt nur wenige solche Autos. Seine Lenkung ist erhaben. Perfekt gewichtet und schnell, aber man muss aufpassen. Und sein Motor ist ein Kinderspiel für das tägliche Fahren. Sein Ansturm ist pharmazeutisch. Die Fahreigenschaften sind für ein Auto mit einer so enormen Körperbeherrschung erstaunlich geschmeidig. Und es sieht so gut aus.

    Aber lass’Seien wir ehrlich, wenn irgendetwas dieses Auto sein wird’s rückgängig machen, wir’Ich vermute, es hat gewonnen’t sein treibender Charakter. Dies sollte in jeder Hinsicht eine aufregende Fahrt sein.

    Monate in der Flotte: 3 Monate Aktuelle Laufleistung: 5191 MeilenDurchschnittliche Kraftstoffeinsparung: 19 mpgKraftstofftank größe: 15,3 gal Treibstoffreichweite: 290 MeilenBedienung: $ 0 Normale Abnutzung: $ 0 Reparatur: $ 0

    Spezifikationen

    SPEZIFIKATIONEN

    2018 Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

    FAHRZEUGTYPFrontmotor, Heckantrieb, 5-Personen- und 4-Türer

    PREIS WIE GEPRÜFT79.595 US-Dollar (Grundpreis: 75.295 US-Dollar)

    MOTORTYPDOHC 24-Ventil V-6 mit zwei Turboladern und Ladeluftkühlung, Aluminiumblock und -köpfe, Direkteinspritzung

    Verschiebung176 cu in, 2891 ccLeistung505 PS bei 6500 U / minDrehmoment443 lb-ft bei 2500 U / min

    GETRIEBE8-Gang-Automatik mit manuellem Schaltmodus

    CHASSISFederung (F / R): Multilink / MultilinkBremsen (F / R): belüftete, gelochte Scheibe (14,2 Zoll) / belüftete, gelochte Scheibe (13,8 Zoll) Reifen: Pirelli P Zero Corsa Asimmetrico 2, F: 245 / 35ZR-19 (93J) AR R: 285 / 30ZR-19 (98J) AR

    MASSERadstand: 111.0 inLänge: 182.8 inBreite: 73.2 inHöhe: 56.1 inPassagiervolumen: 94 cu ftKofferraumvolumen: 13 cu ft Leergewicht: 3830 lb

    LEISTUNG (NEU)Null bis 60 Meilen pro Stunde: 3,6 Sek.Null bis 100 Meilen pro Stunde: 8,0 Sek.Null bis 130 Meilen pro Stunde: 13,7 Sek.Null bis 150 Meilen pro Stunde: 19,7 Sek.Null bis 170 Meilen pro Stunde: 29,3 Sek.Rollstart, 5–60 Meilen pro Stunde: 4,3 Sek.Zahnrad, 30–50 Meilen pro Stunde: 2,5 Sek.Zahnrad , 50–70 mph: 3.0 secStanding ¼-Meile: 11,8 Sek. bei 122 mphTop-Geschwindigkeit (Luftwiderstand begrenzt, mfr’s Claim): 191 mphBremsen, 70–0 mph: 145 ftRoadholding, 300-ft-Dia Skidpad: 0,98 g

    LEISTUNG (40.000 MEILEN)Null bis 60 Meilen pro Stunde: 3,7 Sek.Null bis 100 Meilen pro Stunde: 8,2 Sek.Null bis 150 Meilen pro Stunde: 20,2 Sek.Rollstart, 5–60 Meilen pro Stunde: 4,3 Sek.Zahnrad, 30–50 Meilen pro Stunde: 2,4 Sek.Zahnrad, 50–70 Meilen pro Stunde: 2,7 Sek.Standing ¼-Meile: 11,9 Sek. bei 121 Meilen pro Stunde Höchstgeschwindigkeit (redline limited, Angabe von mfr): 191 Meilen pro Stunde Bremsen, 70–0 Meilen pro Stunde: 150 Fuß Straßenlage, 300 Fuß Durchmesserschleuder: 0,97 g

    CDKRAFTSTOFFWIRTSCHAFTBeobachtet: 19 mpg Ungeplante Ölzugaben: 0 qt

    EPA KRAFTSTOFFWIRTSCHAFTKombiniert / Stadt / Autobahn: 20/17/24 mpg

    GARANTIE4 Jahre / 50.000 Meilen von Stoßstange zu Stoßstange; 5 Jahre / unbegrenzte Meilen Korrosionsschutz; 4 Jahre / unbegrenzte Meilen PannenhilfeLADE DAS ABSCHLIESSENDE PRÜFBLATT HERUNTER

    ERSTES PRÜFBLATT HERUNTERLADEN

    Vollständiges Spezifikationsfenster anzeigenVollständiges Spezifikationsfenster schließen

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is