More

    Neuer Maserati Sportwagen heißt MC20

    Dieses neue Mittelmotor-Modell debütiert im Mai und wird schließlich eine Rennversion hervorbringen.

    ByJoey Capparella 20. Februar 2020

    • Der neue Mittelmotor-Sportwagen von Maserati hat einen neuen Namen: MC20.
    • MC steht für Maserati Corse, und dies bedeutet, dass dieses Modell in einer Art Rennserie antreten wird.
    • Das neue Modell wird im Mai 2020 auf den Markt kommen und soll irgendwann im Jahr 2021 in den USA in den Handel kommen.

    Wir hatten gehofft, dass Maserati einen historischen Namen für seinen neuen Mittelmotor-Sportwagen wiederbeleben würde, aber das Unternehmen setzt stattdessen auf eine alphanumerische Zahl: MC20. Laut Maserati steht dies für „Maserati Corse“, das eine Rennversion dieses neuen Autos vorhersagt, und 2020, das laut Angaben des Unternehmens eine neue Phase in seiner Geschichte darstellt. Der Name des MC20 verbindet ihn auch mit dem Maserati MC12, einem Supersportwagen mit limitierter Produktion aus dem Jahr 2004, der Komponenten mit dem Ferrari Enzo teilte.

    Basierend auf dem, was wir von einem Maultier-Prototyp gesehen haben, wird dieser neue Maserati MC20 ein Mittelmotor-Sportwagen sein, der möglicherweise mit solchen wie dem McLaren 570S konkurrieren soll. Es mag eine Beziehung zum Alfa Romeo 4C haben, da das Maultier wie eine zerhackte Version dieses Sportwagens aussieht, aber der MC20 wird eine neue Maserati-Antriebsstrang-Reihe haben, die wahrscheinlich Hybrid- und Elektrovarianten enthalten wird.

    Maserati Maultier

    Arbeitet Maserati an einem Mittelmotor-Sportwagen??

    Maserati plant, den MC20 im Mai vorzustellen. Er wird in Modena, Italien, gebaut. Die Produktion wird voraussichtlich Ende dieses Jahres beginnen, was bedeutet, dass sie Anfang 2021 in den USA in den Handel kommen soll.

    Lesen Sie auch  Das 450-PS-E-10-Pickup-Konzept von Chevy zielt darauf ab, Herz und Verstand des Getriebes zu elektrifizieren

    Anzeige – Lesen Sie weiter unten

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is