More

    Verwirrt von der Chevy C8 Corvette mit Mittelmotor? Hier ist, was „Mittelmotor“ bedeutet und warum es wichtig ist

    Lesen Sie alles, was wir über die Chevy Corvette 2020 mit Mittelmotor zu sagen haben.

    Der Chevrolet Corvette ist seit seiner Einführung – zumindest in Serienform – nie von drei Kernmerkmalen abgewichen: Frontmotor, Hinterradantrieb, Karosserie aus Glasfaser. Von seinem Debüt 1953 mit dem Blue Flame-Reihensechszylinder bis zur donnernden 755-PS-Corvette ZR1 von 2019 wurde die Grundformel in Stein gemeißelt.

    Das ändert sich jetzt alles. Mit der Einführung des C8 hat Chevy den Motor offiziell in die Mitte hinter den Beifahrersitzen verlegt.

    Mehr zum 2020 Chevy Corvette C8Wie wir’d Technische Daten: 2020 Chevrolet Corvette StingrayChevy enthüllte gerade das 2020 Corvette CabrioDie Corvette C8 wird bei weniger als 60.000 US-Dollar starten

    Mit diesem Schritt schießt Chevrolet eine Fackel in die internationalen Gewässer und macht die Hauptakteure im Bereich der Mittelmotor-Performance, einschließlich des Ferrari 488, Lamborghini Huracán, auf sich aufmerksam, und Audi R8 sowie sein überdurchschnittlicher Rivale, der Ford GT, und lassen sie wissen, dass der General immer noch schneiden und rennen kann, wenn die Buchhalter eine ausreichend lange Leine zur Verfügung stellen.

    Um einen kleinen Einblick zu bekommen, warum Chevrolet entschieden hat, dass es an der Zeit ist, offiziell dem Mid-Engine-Club beizutreten (nach jahrzehntelangen Gerüchten, Konzepten und unerbittlichen Bemühungen), haben wir uns an Tadge Juechter, Corvette-Chefingenieur, gewandt.

    Jüchter sagte uns, dass GM, obwohl es sich seit Jahrzehnten um eine mittelmotorisierte Serien-Corvette handelt, seine wahre Entstehung bei der Endentwicklung des ZR1 der sechsten Generation hatte. „Wir wussten, dass wir in der [sechsten] Generation Probleme hatten, als wir mit dem ZR1 begannen. Wir hatten einen 638-PS-Motor und das war nicht der Fall’Bis zum Vorabend der Produktion – und nur wegen der superklebrigen Michelin-Reifen – waren sie schneller von null auf 60 als der 505-PS-Z06. Wir hatten also den Wunsch nach höherer Leistung, stießen aber an die Grenzen der Architektur. „

    Lesen Sie auch  $ 460K Gumpert Nathalie EV läuft mit Methanol, nicht mit Batterie

    Was bedeutet „Mittelmotor“? Technisch bedeutet dies, dass sich der Motor eines Autos in der Mitte des Fahrzeugs befindet, irgendwo zwischen Vorder- und Hinterachse. Der typische Ort in einem Sportwagen oder Supersportwagen liegt jedoch hinter dem Fahrer und vor der Hinterachse.

    AutoRead

    Die Platzierung des Motors ist aus vielen Gründen wichtig, wenn es um Hochleistungsautos geht, aber hauptsächlich geht es um Bremsen und Handling. Wenn Sie den Motor nach hinten schalten, wird die Hinterachse stärker belastet. Dies bedeutet mehr Traktion am Heck und die Möglichkeit, mehr Leistung abzubauen und schneller zu beschleunigen.

    Verwandte GeschichteWir fuhren mit der Schrotflinte im Chevy Corvette C8 von 2020

    Juechter weist darauf hin, dass „wenn Sie leistungsstärkere Motoren wollen, die im Allgemeinen die Masse [erhöhen]. Und das Schlimmste, was Sie tun können, ist, mehr Leistung, mehr Drehmoment und weniger Gewicht auf den Hinterrädern und mehr Gewicht auf den Vorderrädern hinzuzufügen Es’Es ist alles in die falsche Richtung und es wird nur schlimmer, wenn Sie den Einsatz erhöhen. Wir hätten einen weiteren Schritt wie den AMG GT machen können; Bewegen Sie einfach den Motor weiter zurück, und Sie erhalten diese Motorhaube’Es ist einfach absurd lang und dieser winzige kleine Fahrgastraum ist ganz nach hinten geschoben. Wir vergleichen es mit dem Ingenieur’s Fahrerhaus im Heck einer Lokomotive. Ist das wirklich der Sportwagen, der sich ideal für einen Auftritt oder ein Fahrerlebnis eignet, das Sie sich wünschen? Und selbst dann kannst du’Ich verstehe es nicht. Du kannst’t den ganzen Weg, wo Sie sein wollen. „

    AutoRead

    Ein Mittelmotor-Layout verbessert auch das Bremsen, da die Hinterradbremsen durch das zusätzliche Gewicht mehr zum Anhalten beitragen. Mittelmotorfahrzeuge weisen ein geringeres polares Trägheitsmoment auf. Dies ist ein technischer Begriff, der bedeutet, dass die Masse eines Mittelmotorfahrzeugs stärker im Fahrzeug zentriert ist. Dadurch kann das Auto leichter und damit schneller die Richtung wechseln. (Um dieses Phänomen zu erleben, lassen Sie sich von jemandem in einem Bürostuhl drehen und vergleichen Sie die Geschwindigkeit, mit der Sie sich fühlen, mit voll ausgestreckten Beinen im Vergleich zum eingeklemmten.)

    Lesen Sie auch  Beobachten Sie ein elektrisches DeLorean, das sich auf einer Spur treibt

    Jüchter sagt, dass es trotz der inhärenten Vorteile eine Menge Fallstricke gibt: „Sie können den Motor nach hinten schieben, und das tut es nicht’Um eine magische Wendung zu erreichen, muss man lernen, wie man das nutzt, um das Auto großartig zu machen. Wir hatten also viel zu lernen. Du siehst GM an’Die anderen Motorversuche im Fond – Corvair, Fiero – haben wir nicht gemacht’Es gibt nicht viel institutionelles Lernen, aus dem man schöpfen kann. „Der Nachteil ist, dass es für einen Fahranfänger viel schwieriger ist, sich zu erholen, wenn sich das hintere Ende löst und mit hoher Geschwindigkeit weiterschwenkt.

    Abgesehen von der Leistung sieht ein Mittelmotor-Auto anders aus, weil kein Motor vorne eingebaut werden muss. Es kann eine viel steilere Kapuzenlinie und eine verbesserte Sicht nach vorne haben. Die Proportionen eines Mittelmotorwagens können ihm ein exotisches Aussehen verleihen – aber dann besteht die kurze Liste der Mittelmotorfahrzeuge aus einem außergewöhnlichen Namen nach dem anderen.

    Es ist nicht so, dass GM noch nie zuvor in der Mittelmotorauslegung herumgeschubst hätte. Die Archive des Unternehmens sind mit Zeichnungen und Konzepten gefüllt, die das Layout „Motor hinter dem Fahrer“ verwenden. Die Umsetzung in der 2020 Corvette bestätigt die Bemühungen und erfüllt die Versprechen von Corvette-Gurus wie Bill Mitchell, Larry Shinoda, Peter Brock, Zora Arkus-Duntov und Tadge Jüchter, sowohl heute als auch damals im Automobil waren ein Agent des Fortschritts und die Zukunft schien grenzenlos. Kritisch gesehen dient es auch als rollierender Indikator dafür, dass GM immer noch einen Puls hat und dem Automobil, wie wir es derzeit kennen, den letzten Tropfen seines Potentials und seiner Aufregung entziehen möchte. In Zeiten des Wandels ist das die Art von Bestätigung, die wir brauchen.

    Lesen Sie auch  Norwegen nennt Lexus selbstladende Hybrid-Anzeigen irreführend

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is