More

    Wir fahren „Off Road“ im 2019 BMW X7 auf der CES

    BMW meint es mit den Geländefahrzeugen des neuen, riesigen X7-SUV ernst, auch wenn diese Fähigkeiten für den typischen großen Luxus-SUV-Käufer möglicherweise keine Rolle spielen. Die Marke hat ausführlich über die verschiedenen Funktionen und Systeme gesprochen, die dem X7 helfen, wenn es abseits der ausgetretenen Pfade liegt. Es gibt sogar ein optionales Offroad-Paket, das aus Unterfahrschutz, einem elektronisch gesteuerten Hinterachsdifferential und einigen speziellen Offroad-Fahrmodi besteht. Anstatt uns nur das Wort geben zu lassen, hat BMW einen Pseudo-Offroad-Kurs auf einem Parkplatz außerhalb der CES in Las Vegas eingerichtet, auf dem wir mitfuhren, während ein professioneller Fahrer zeigte, was der X7 kann.

    Der erste Teil des Kurses hat den X7-Antrieb über zwei versetzte Rampen, die die Artikulationsfähigkeiten der Aufhängung zeigten. An einem Punkt, an dem vier Personen im Fahrzeug saßen, konnte der Fahrer den X7 auf zwei Rädern – vorne rechts und hinten links – perfekt ausbalancieren, während die anderen beiden vollständig vom Boden abhingen. Die Frontkamera des X7 kann Bilder auf dem zentralen Infotainment-Bildschirm anzeigen, um die Positionierung der Vorderräder zu erleichtern.

    Als nächstes befand sich eine steil abfallende Rampe, an der sich der X7 weit zur Seite neigte. Der Fahrer rühmte sich, dass die Türen auch in einem solchen Szenario leicht zu öffnen und überhaupt nicht zu verbiegen sind, was laut BMW-Fahrer ein Problem ist, unter dem andere SUV leiden können. Es ist ein unheimliches Gefühl, sich so weit in ein Fahrzeug hineinzulehnen, während es stabil bleibt, und die Sicherheitsgurte des X7 werden automatisch angezogen, als würden sie eine enge Kurve fahren.

    Lesen Sie auch  472-HP 2022 Cadillac CT4-V Blackwing ist wie ein ATS-V, aber besser

    AutoRead

    Apropos unheimliches Gefühl: Der letzte Teil des Kurses war eine massive, hügelähnliche Rampe, die die Fähigkeiten des X7 beim Klettern und Bergabfahren demonstrierte. Beim Aufstieg schafften es Metallrollen in der Rampe, so dass es immer nur ein Rad gab, das an einem bestimmten Punkt Traktion hatte, aber der X7 schaffte es immer noch problemlos nach oben. Auf dem zentralen iDrive-Bildschirm kann ein Bild des X7 mit Informationen zur Höhe, zum Winkel der Oberfläche des Fahrzeugs und vielem mehr angezeigt werden. Beim ersten Abstieg von der Rampe zeigte sich ein Winkel von 25 Grad. Ein Hill-Hold-System hält den X7 auch an den steilsten Hängen für zwei Sekunden in Position, nachdem der Fahrer die Bremse gelöst hat, und lindert die Nerven, wenn er in einem solchen Winkel von einem Stopp aus fährt. Nichts, was wir im X7 erlebten, war besonders bahnbrechend, da es viele andere Luxus-SUVs mit echtem Offroad-Anspruch gibt, aber Situationen wie diese in einem riesigen 100.000-Dollar-Fahrzeug zu erleben, hat Spaß gemacht und war dennoch beeindruckend.

    AutoRead

    Dieses Mitfahren war auch unser erstes, wenn auch extrem kurzes Erlebnis mit einer Serien-X7 außerhalb einer Auto-Show-Umgebung. Der X7, mit dem wir gefahren sind, war ein erstklassiges xDrive50i-Modell mit V-8-Antrieb und zweifarbigem, blau-cremefarbenem Interieur. Die Materialien waren hochwertig und das Design eines der besten, die wir in den letzten Jahren von BMW gesehen haben – angesichts des Grundpreises von 93.785 US-Dollar. Wir erwarten nicht, dass es ab März viele X7 in Offroad-Parks und auf Bergpfaden gibt, aber wir sind froh, dass Unternehmen das SUV-Akronym ernster nehmen.

    Lesen Sie auch  2021 Mercedes-Benz GLA-Klasse komplettiert neues Einstiegsprogramm

    AutoRead

    Related articles

    Ford Mustang

    Cadillac SRX Sport

    BMW X5 4.8is